Hibernaculum

Eine Mike Oldfield Fanseite

Kategorien

Kalender

Dezember 2016
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Hörprobe aus Return To Ommadawn

 

Die Meldungen überschlagen sich.

Heute um 16:00 Uhr spielte Steve Wright eine exklusive Radio-Single-Version in seiner Nachmittagsshow auf BBC Radio 2.

Ein User und Fan hat den Beitrag mitgeschnitten und auf Vimeo veröffentlich.

Der Ausschnitt stammt aus dem Part 1 von Return To Ommadawn.

Typische Mike Oldfield Klänge aus alten Tagen mit etwas moderneren Sounds. Bisschen was von Ommadawn und einigen anderen Alben. Aber hört selbst.

Weiterlesen

Return to Ommadawn

Gerüchte gab es schon eine ganze Weile. Mike Oldfield selbst hat dafür via Facebook und den sozialen Netzwerken gesorgt. Es wird ein neues Album geben.

Veröffentlichung soll am 20. Januar 2017 sein. Das Album wird den Namen „Return to Ommadawn“ tragen.

Wie weit Mike Oldfield zurück zu Ommadawn geht, wird sich erst zeigen, wenn das Album erscheint. Fest steht es gibt, wie damals, nur zwei Tracks.

01 Return to Ommadawn, Pt. I (21:10)
02 Return to Ommadawn, Pt. II (20:57)

Return to Ommadawn ist ein neues Studioalbum von Mike Oldfield . Es ist sein sechsundzwanzigstes Studioalbum und kann als eine Fortsetzung zu seinem dritten Album, Ommadawn (1975), verstanden werden.

Weiterlesen

Mike Oldfield – The 1984 Suite

Nur auf Vinyl und auch am 29.01.2016 erscheint das Album Mike Oldfield – The 1984 Suite.

The 1984 Suite ist ein Compilation-Album. Die Zusammenstellung besteht aus den Alben Discovery und The Killing Fields aus dem Jahre 1984. Das Album auf CD gibt es nur mit der Discovery (2015 Remastered) (2cd+DVD Deluxe Edt.). Somit entweder in der Deluxe Version oder nur als Vinyl Version.

Das Album wird auch zwei bisher unveröffentlichte Tracks: „The Royal Mile“ aus dem Jahre 1984 und „Zombies (Halloween Special)“ enthalten. Zombies ist eine Nachbearbeitung des Song Poison Arrows mit Original-Vocals von Stephen Hawking. Dabei wurde die Songzeile „Somebody’s out to get you“ mit „Zombies are out to get you“ ersetzt.

Der Track „Zombies (Halloween Special)“ wurde als digitale Single bereits am 31. Oktober 2015 veröffentlicht. Diesen findet man auf der Webseite von Mike Oldfield oder bei vevo.com.

Weiterlesen

The Killing Fields Remastered

Wie schon das Album Discovery, erscheint am 29. Januar 2016 das Album The Killing Fields aus dem Jahre 1984. The Klangs Fields erschien erstmalig am 26.11.1984 als Soundtrack zum gleichnamigen Film.

Die Neuauflage erscheint als CD und 180 Gramm Vinyl Album und hat zwei Tracks mehr als das Original.

Bereits seit 2013 gibt es den Film auch auf Blu Ray. Zum Beispiel bei Amazon. The Killing Fields [Blu-ray]

Die Trak Liste liest sich wie folgt:

Weiterlesen

Discovery (2015 Remastered) (2CD+DVD Deluxe Edt.)

Am 29. Januar 2016 erscheint eine Neuauflage von Mike Oldfield seinem Album „Discovery“ aus dem Jahre 1984. Die erste Auflage, damals noch als Vinyl LP erschien am 25.06.1984 unter dem Label Virgin Records.

Die neue Auflage nennt sich „Discovery (2015 Remastered) (2CD+DVD Deluxe Edt.) Box-Set, CD+DVD“ und erscheint bei dem Label Mercury (Universal Music). Gleichzeitig wird es Discovery als CD Album und als Vinyl Album erscheinen.

Interessant ist auf jedem Fall die Deluxe Ausgabe. Es gibt dort einige B-Seiten der damaligen Singles zu hören. Auf der DVD gibt es zudem noch 5.1 Mixe und diverse Videos.

Die Track Liste schaut wie folgt aus:

Weiterlesen

The Space Movie Original Soundtrack (CD+DVD)

Am 23.10.2015 erscheint in Deutschland eine Neuauflage von „The Space Movie“.

The Space Movie“ entstand 1979 im Auftrag der NASA, um den 10. Jahrestag der ersten Mondlandung zu feiern und zu würdigen. NASA und das United States National Archive stellen erstmalig außergewöhnliches und bis dato nicht veröffentlichtes Filmmaterial zur Verfügung.

Der Soundtrack wurde geschrieben, arrangiert und eingespielt von Mike Oldfield. Neben Extrakten und Anleihen aus „Tubular Bells“ und „Hergest Bridge“ steuerte er auch neue Soundscapes bei.

Die Neuauflage ist eine umfangreich restaurierte Fassung von „The Space Movie“. Das Ganze kommt als CD plus Bonus-DVD auf den Markt und enthält neben dem Soundtrack auch den gleichnamigen Film von Tony Palmer.

Weiterlesen

Dougal Oldfield 1981-2015

Nur zwei Tage nach dem 62. Geburtstag von Mike Oldfield, verstarb plötzlich und unerwartet sein ältester Sohn Dougal Oldfield, am 17.05.2015.

Der 33-Jährige brach zusammen und starb eines natürlichen Todes bei der Arbeit als Schnittassistentin bei einer Filmproduktionsfirma. Dougal… Weiterlesen

180g-Vinyl-Alben ab 08.05.2015

Zeitgleich mit dem Best Of: 1992-2003 sollen weitere Meisterwerke von Mike Oldfield veröffentlicht werden. Für Liebhaber von Schallplatten dürften das ganz besondere Leckerbissen werden.

Auf 180g schwerem Vinyl erscheinen am 8. Mai 2015 die Alben „Tubular Bells II“ und „The Songs Of Distant Earth“ sowie „The Voyager“ und „Tubular Bells III“. Die zwei letzt genannten sogar zum ersten Mal auf Vinyl.

Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass alle vier Alben in Direct Metal Mastering-Technik gemastert wurden.

Direct Metal Mastering (DMM) ist das Warenzeichen der ehemaligen Schallplattenfirma Teldec für ein 1981 eingeführtes Verfahren zur Schallplattenherstellung.

Weiterlesen

Best Of : 1992-2003

Ein weiteres „Best Of Mike Oldfield Album“ erscheint in Deutschland am 08.05.2015, mit dem einfachen Titel: „Best Of: 1992-2003“.

Das Doppel-Album mit 31 Tracks besteht aus einigen Raritäten, Remixe und B-Seiten. In England er scheint das Album bereits am 27.ß4.2ß15.

The „Best Of : 1992-2003“ wird von Rhino Records veröffentlicht und konzentriert sich auf Mike Oldfield seine Zeit bei Warner Bros. In der Zeit erschienen immerhin acht Alben.

1. Tubular Bells II (1992)
2. The songs of Distanth Earth (1994)
3. Voyager (1996)
4. Tubular Bells III (1998)
5. Guitars (1999)
6. The Millennium Bell (1999)
7. Tr3s Lunas (2002)
8. Tubular Bells 2003

Bereits 2014 erschien „The Studio Albums: 1992-2003“ mit den genannten Alben als Box.

Weiterlesen

1 2 3 36