Treue Fans

Heute erhielt ich eine super nette Email von einem gestandenen Mike Oldfield Fan. Da mir der Beitrag so gut gefällt, möchte ich den anderen Fans ihn nicht vorenthalten.

Mike Oldfield? Das grösste Musikgenie aller Zeiten seit Bach

Mehr braucht nicht gesagt zu werden. Dieser Mann ist einfach ein Gott was die Musik betrifft.

Ich könnte mir ein Leben ohne seine Musik nicht mehr vorstellen, es ist ein erhebendes Gefühl wenn man sie hört (und auch versteht). Natürlich muss man sich auf seine Stücke konzentrieren um sie richtig zu geniessen. Vor allem hat er mit Summit Day von Guitars, eines der schönsten Stücke die ich je gehört habe, geschaffen. Leider haben das wohl nur wenige bis jetzt erkannt. Mein letztes Konzert, dass ich von Mike Oldfield besucht habe war in Fürth (Bay.) Stadthalle, nach jedem Titel wurde gepfiffen, geklatscht, geschrieen, eben normal wie bei jedem Liveconcert. Dann setzt sich Oldfield vorn an der Bühne auf einen Stuhl, nur ein Lichtstrahl auf ihn gerichtet und beginnt mit „Summit Day“. Als er den letzten Griff des Stückes auf der Gitarre gemacht hatte „Ruhe“ kein Applaus, kein Ton. Die Menschen waren wie hypnotisiert von dem Song. Es dauerte mindestens zehn Sekunden bis jemand überhaupt anfing zu klatschen. Ich war schon auf viele Konzerte, aber so was habe ich noch nie erlebt.

Weiterlesen

HIAWATHA II – Ausgabe 24

Das deutschsprachige Mike Oldfield Fanmagazin, in Papierform, hat zum Jahresende die 24. Ausgabe veröffentlicht.

In der Zwischenzeit gibt es sogar eine neue Webseite zum Magazin mit einer eigenen Adresse (www.hiawatha2.de).


hiawatha-24
Weitere Infos zum Magazin gibt es auf www.hibernaculum.de unter natürlich bei www.hiawatha2.de selbst.

Tubular World ist wieder da

Gerade mal zehn Monate hat es Holger Diehr ausgehalten. Seit einigen Tagen ist nun seine Webseite Tubular-World wieder online.

Holger hatte im letzten Jahr im April seine Seite auf Grund diverser Abmahnwellen dicht gemacht.

Persönlich freue ich mich über die Entscheidung nun doch weiterzumachen. Holger seine Seite ist sehr umfangreich und bietet viele Informationen über Mike Oldfield, die nicht jeder kennt.

Tubular World
In diesem Sinne wieder viel Erfolg für www.tubular-world.com.

Hiawatha II – Nummer 21

Mit einer geringfügigen Verspätung erschien nun die Ausgabe 21 von „Hiawatha II“. Verspätet, da die Ausgabe eigentlich noch unter dem Gabentisch (Weihnachten 2005) liegen sollte. Eine versprochene CD war leider nicht dabei. Allerdings ist das zu verschmerzen, da 2005 ein Mike Oldfield starkes Jahr war. Das neue Album „Light & Shade“ und die „Exposed“ DVD waren im Verhältnis ja schon recht viel, was wir in den Läden finden konnten.

Mit den Schwerpunkten „Light & Shade“ und der „Exposed“ DVD halten wir nun die neue 21.Ausgabe von „Hiawatha II“ in Händen. Mit vielen Kritiken aus der Zeitung und den Meinungen von vielen Fans, kann man noch einmal die Zeit nach der Veröffentlichung von „Light And Shade“ erleben. Es ist wieder alles dabei, es geht vom Verriss bis zur Huldigung.

Weiterlesen

Hibernaculum.de im neuen Gewand

Es ist geschafft! Seite heute Nacht steht www.hibernaculum.de mit den angeschlossenen Seiten www.tribute.hibernaculum.de und www.news.hibernaculum.de im neuen Layout im Netz.

In der Hoffnung das euch die neuen Seiten so gut gefallen wie mir, muss ich mich jetzt schon entschuldigen, wenn nicht mehr alle alten Links funktionieren. Durch neue Strukturen war es erforderlich diverse Inhalte umzubenennen oder zu verschieben.

Mit dem heutigen Relaunch der Mike Oldfield Fanseite beende ich über sechs Monate Arbeit an diesen Seiten. In den nächsten Wochen werden wieder verstärkt neue Inhalte bearbeitet.

Bis dahin gibt es auf allen Seiten bestimmt viel zu entdecken. Ich freue mich auf Euer Feedback. Dazu nehme ich gerne Lob, Tadel und Verbesserungsvorschläge an. Ihr habt wie immer die Wahl. Entweder per Email oder öffentlich im Gästebuch www.hallo.hibernaculum.de, könnt ihr Eurer Meinung freien Lauf lassen.

Ich sage jetzt schon danke und wünsche weiterhin viel Spaß.

Euer Stawi

Noch eine Fanseite weniger

Seit einigen Tagen ist nun die nächste und somit die dritte Mike Oldfield Fanseite im Monat April verschwunden.

www.into-wonderland.de ist nun nicht mehr erreichbar. Über die Beweggründe der drei Macher ist nichts bekannt. Nach dem schon länger keine Updates gemacht wurden, findet man nun nichts mehr.

Into-Wonderland war für mich eine der maßgeblichen Seiten, die mich zu www.hibernaculum.de inspirierten. Auch wenn ich mit den Machern nur wenig Kontakt hatte, finde ich es schade, das es diese Seite nun auch nicht mehr gibt.

Persönlich bin ich gespannt, wie es nun generell weiter geht. Derzeit sind hauptsächlich noch Fanseiten in Englisch zu finden, was ich für uns Deutsche recht schade finde.

www.oldfieldmike.de gibt auf

Innerhalb kürzester Zeit hat nun die Zweite große Mike Oldfield Fanseite dicht gemacht. Benedikt, der „verrückte Bildersammler“, hat seine Seite vom Netz genommen. Seine Homepage hat in erster Linie Bilder von Mike Oldfield beinhaltet, die im In- und Ausland bestens bekannt war.

Als Gründe zählt Bene auf seiner Seite gleich einige auf:

Jedoch muss ich, da sich die Fälle in denen die Betreiber von Fanseiten verklagt werden (von den Plattenfirmen deren CDs Sammler wie ich oft mehrfach kaufen) häufen. Außerdem fehlt die Motivation, da ich mir aus finanziellen Gründen (Auszubildender) kein Internet mehr leisten kann und somit seit langer Zeit nichts mehr an der Page machen konnte!

Ich persönlich finde das sehr schade und bedauere den Schritt von Bene.

Link: www.oldfieldmike.de

Tubular-World hat dicht gemacht!

Völlig überraschend hat Holger seine Webseite www.tubular-world.com vom Netz genommen. Auf Grund der allgemeinen Abmahnwelle macht er sich zunehmend darüber Sorgen, das es auch ihn irgendwann trifft.

Mit Einstellung der Webseite, geht gerade für die deutschen Fans ein tolles Nachschlagewerk verloren. Holger hat in Vergangenheit über ausführlich Daten verfügt, die einem beim Suchen nach einem bestimmten Song oder Konzert super weiterhelfen konnte. In seiner Homepage steckte nicht nur viel Liebe, sondern auch sehr viel Fach- und Insiderwissen.

Ich bedaure seine Entscheidung und hoffe das Holger auch weiterhin uns deutschen Fans unter die Arme greift, wenn unser Wissen nicht ausreicht. Es ist sehr schade, dennoch kann ich seinen Entschluss verstehen.

Mehr zu den Beweggründen und Abmahnwelle unter www.tubular-world.com.

Mike Oldfield Biografie?

Der spanische Mike Oldfield Fan FÈLIX MERCADER LÓPEZ, aus der Nähe von Barcelona, gehört wohl zu einen der größeren Sammler in der Szene. Laut seiner Webseite www.argiers.com/ besitzt er derzeit über 800 Artikel rund um Mike Oldfield.

Laut seiner Nachricht, in Mailingliste, hat sich Fèlix Mercader López dazu entschieden ein Buch zu Veröffentlichen. In diesem Buch möchte er, in drei Sprachen, nur über das Thema, Vinyl-Scheiben von Mike Oldfield, schreiben und dies mit vielen Bildern aufwerten. Er hofft auf eine kleine Auflage von 50-100 Stück, es sei denn er findet einen Verlag, der eine höhere Auflage raus bringt oder entsprechende Sponsoren.

Nun sucht Fèlix Mercader López natürlich noch weitere Sammler, die das eine oder andere Exemplar von Mike Oldfield im Besitz haben, das er nicht hat. Wer Fèlix helfen möchte, kann sich mit ihm unter argiers@hotmail.com mit ihm in Verbindung setzten.

Meines Wissen kann man sich mit Fèlix in Englisch und Spanisch austauschen. Wer nun glaubt eine Mega Rarität zu haben, kann sich mal unter www.argiers.com/ schlau machen, ob Fèlix die schon hat.

Mike Oldfield – Fanmagazin

Hallo deutschsprachige Fans von Mike Oldfield und seiner Musik, bald ist es wieder so weit und das neue Heft 18 wird zu Weihnachten an unsere Abonnenten verschickt.

Und wieder einmal haben wir es geschafft für Euch eine interessante und abwechslungsreiche Themenvielfalt in Form eines umfangreichen DIN A5 Magazins zusammen zu stellen. Es erwarten Euch Infos aus erster Hand, Top-News, History und vieles mehr.

Hiawatha II

Hiawatha II

Unsere persönlichen Kontakte zu Musikern aus Mike Oldfield’s Umfeld wie z.B. Barry Palmer, Mickey Simmonds, Tom Newman und Simon Heyworth konnten vertieft und ausgebaut werden und ermöglichen es uns, Euch viele backstage Infos zukommen lassen.

Das sich dieses Fan-Magazin für alte und neue Mike Oldfield Fans lohnt, kann ich persönlich bestätigen. Mehr dazu auf der Seite von „Hiawatha II“.

Mike Oldfield Raritaeten

RALF ERHARD, ein leidenschaftlicher Mike Oldfield Fan und Sammler, löst einen Teil seiner Sammlung auf. Auf seiner Homepage http://www.orabidoo.de/sale/ bietet er Raritäten an, die zum Teil über 20 Jahre alt sind.

Wer also Interesse hat, sollte sich einfach mal die Seite und stöbern anschauen.

Ralf Erhard gehört zu dem Team, das ca. viermal im Jahr das Mike Oldfield Fanmagazin „Hiawatha II“ veröffentlicht. Ralf kann somit zu einem absoluten Kenner der Szene gezählt werden.

Das einzige Deutsche Mike Oldfield Fanmagazin kann man unter http://www.salzgitter-net.de/oldfield/hiawatha.htm bestellen.

HIAWATHA II die 17. ist da!

Auch das Team um HIAWATHA II leidet unter dem diesjährigen Sommerloch. Dies macht sich in der dicke des Heftes bemerkbar. Nur 32 Seiten stark ist die 17.Ausgabe, die als Schwerpunkt das PC-Game Maestro von Mike Oldfield inne hat.

Ein weiterer Schwerpunkt sind, in deutsch übersetze Interviews, die bis in das Jahr 2001 zurückreichen. Alles in allem ein rundes Heft, was in der deutschen Mike Oldfield Szene in der Zwischenzeit kaum noch weg zudenken ist.

Dabei ist es bemerkenswert, das sich die Macher von HIAWATHA II auch kritisch mit Mike Oldfield auseinandersetzen und nicht nur als den großen Meister huldigen.

Ich persönlich freue mich jetzt schon auf die 18. Ausgabe, in der es dann unter anderem um Mikes Schwester, Sally Oldfield, gehen wird.

Bestellungen kann man direkt bei „Hiawatha 2“ loswerden.

Hiawatha 2 – Die 17.Ausgabe

Laut einer Meldung, erscheint in Kürze die 17. Ausgabe des beliebten Fan-Magazins “Hiawatha 2″.

“Hiawatha 2″ ist das einzige deutsche Fanmagazin das sich mit Mike Oldfield befasst. Das Cover der neuen Ausgabe beinhaltet ein Bild aus dem Jahre 1985.

h2cover-no17

So das man davon ausgehen kann, das es ein paar interessante Informationen aus der Zeit gibt, als “Arrival”, “Wonderful Land” und “Q.E.2″ aus unseren Boxen klang.

Weiteres gibt es in Kürze hier. Bestellungen kann man direkt bei “Hiawatha 2” vornehmen.

Hiawatha II

Das Mike Oldfield Fan-Magazin – Die 16.Ausgabe ist da!

Leider hat es bei mir mit dem Osterhasen nicht ganz geklappt. Das Fanmagazin „Hiawatha II“ landete erst einen Tag nach Ostern in meinem Briefkasten. Das Warten auf die 16.Ausgabe hat sich gelohnt. Voll gepackt mit den neuesten Informationen zu Mike Oldfield, gibt es wieder für jeden etwas.

Das schöne an „Hiawatha II“ ist die Tatsache, das man hier alle wesentlichen Informationen auf einen Blick erhält. Auch wenn das Internet ganz schön und toll ist, um so wichtiger ist es einfach mal ein Heft in der Hand zu halten.
Weiterlesen

Hiawatha II – Das Mike Oldfield Fan-Magazin

Hiawatha II, das deutsche Mike Oldfield Magazin, ist kurz vor Weihnachten mit der 15.Ausgabe erschienen und feiert damit zugleich den 5.Geburtstag.

Das neue Heft macht wieder hungrig nach mehr und ist für jeden Fan geeignet.

Die neue Ausgabe ist wieder voll gepackt mit Mike Oldfield News und einem exklusiven Interview mit Meggi Reilly, die bekanntlich in den achtziger Jahren seine Frontfrau war.

Weiterlesen

Fan Magazin Hiawatha II

Wenn schon keine News von Mike Oldfield, dann wenigstens News aus der Fan-Szene. Heute fand ich in meinem Briefkasten die 14.Ausgabe von Hiawatha II.

Voll gepackt mit Informationen Rund um Tubular Bells 2003 und einem Super Highlight, ein Interview mit Mike Oldfield vom 07.05.2003. Das ganze wurde sogar Deutsche übersetzt.

Im neuen Heft gibt es einiges zu lesen und der erste Eindruck war wieder einmal bombig. Wer Hiawatha II noch nicht kennt, sollte sich schleunigst ein Abo zulegen.

Okay, ein bisschen Stolz bin ich auch. Ganze drei Seiten “Tube World” Demo-Spielerfahrung wurden von www.hibernaculum.de übernommen. Dicken Dank für die tolle Kooperation an das ganze Hiawatha II Team.

Tubular Bells 2003 Charts
Zum guten Schluss der News, fast an der gleichen Position wie das Album selbst, nämlich am Ende, gibt es die Frankreich Charts. In der vierten Woche rutschte “Tubular Bells 2003″ von 56 auf Platz 76.

Mein Tipp: Noch eine Gnaden-Platzierung in der fünften Woche so ca. auf Platz 98 und dann – Bye, Bye aus den France-Charts.

Mike Oldfield in Chat auf BBC

Bereits am 19.05.2003 fand auf der Website von BBC ein Chat mit Mike Oldfield statt.

Geplant hatte ich einen kurzen Bericht mit einigen neuen Details. Da es mein erster „Promi-Chat“ war, möchte ich gar nicht näher auf alle Details ein gehen, die da stattgefunden haben. Teilweise waren an die 120 Fans aus aller Welt im Chat und bombardierten Mike mit den irrwitzigsten Fragen.

Einige Antworten gibt es hier nun ohne weiteren Kommentar.

Mike vermisst die Star Trek Ausstellung in London, aber er hat sie in Portsmouth gesehen.

Mike raucht Amber Leave.

Weiterlesen