Beiträge

Noch eine Fanseite weniger

Seit einigen Tagen ist nun die nächste und somit die dritte Mike Oldfield Fanseite im Monat April verschwunden.

www.into-wonderland.de ist nun nicht mehr erreichbar. Über die Beweggründe der drei Macher ist nichts bekannt. Nach dem schon länger keine Updates gemacht wurden, findet man nun nichts mehr.

Into-Wonderland war für mich eine der maßgeblichen Seiten, die mich zu www.hibernaculum.de inspirierten. Auch wenn ich mit den Machern nur wenig Kontakt hatte, finde ich es schade, das es diese Seite nun auch nicht mehr gibt.

Persönlich bin ich gespannt, wie es nun generell weiter geht. Derzeit sind hauptsächlich noch Fanseiten in Englisch zu finden, was ich für uns Deutsche recht schade finde.

www.oldfieldmike.de gibt auf

Innerhalb kürzester Zeit hat nun die Zweite große Mike Oldfield Fanseite dicht gemacht. Benedikt, der „verrückte Bildersammler“, hat seine Seite vom Netz genommen. Seine Homepage hat in erster Linie Bilder von Mike Oldfield beinhaltet, die im In- und Ausland bestens bekannt war.

Als Gründe zählt Bene auf seiner Seite gleich einige auf:

Jedoch muss ich, da sich die Fälle in denen die Betreiber von Fanseiten verklagt werden (von den Plattenfirmen deren CDs Sammler wie ich oft mehrfach kaufen) häufen. Außerdem fehlt die Motivation, da ich mir aus finanziellen Gründen (Auszubildender) kein Internet mehr leisten kann und somit seit langer Zeit nichts mehr an der Page machen konnte!

Ich persönlich finde das sehr schade und bedauere den Schritt von Bene.

Link: www.oldfieldmike.de

Tubular-World hat dicht gemacht!

Völlig überraschend hat Holger seine Webseite www.tubular-world.com vom Netz genommen. Auf Grund der allgemeinen Abmahnwelle macht er sich zunehmend darüber Sorgen, das es auch ihn irgendwann trifft.

Mit Einstellung der Webseite, geht gerade für die deutschen Fans ein tolles Nachschlagewerk verloren. Holger hat in Vergangenheit über ausführlich Daten verfügt, die einem beim Suchen nach einem bestimmten Song oder Konzert super weiterhelfen konnte. In seiner Homepage steckte nicht nur viel Liebe, sondern auch sehr viel Fach- und Insiderwissen.

Ich bedaure seine Entscheidung und hoffe das Holger auch weiterhin uns deutschen Fans unter die Arme greift, wenn unser Wissen nicht ausreicht. Es ist sehr schade, dennoch kann ich seinen Entschluss verstehen.

Mehr zu den Beweggründen und Abmahnwelle unter www.tubular-world.com.