Mike Oldfield und seine Webseite

Seit dem Abend vom 27.08.2003 findet man folgende Nachricht auf der Webseite von Mike Oldfield zum Thema “Tubular Bells 2003 Audio DVD”

Hi to you all.
Here is the artwork for the DVD audio. This will include the original Tubular Bells demos. I so much enjoyed the 5.1 mix that I am upgrading my studio mixing console and software to make these mixes easier. The first project will be a 5.1 mix of the original Ommadawn for release in the first half of 2004.
Hope you will enjoy all this.

Regards from Mike.

Quelle: www.mikeoldfield.com

Weiterlesen

Interview von Chris Price mit Mike Oldfield

Am 31.07.2003 hat die Website der englischen Tageszeitung Guardian ein Interview mit Mike Oldfield veröffentlicht.

Auf die Frage, ist das Internet eine Bedrohung für die Musikindustrie? Antwortete Mike Oldfield wie folgt.

Die Musikindustrie ist in einer Krise. Menschen kaufen keine Platten, weil es einfach ist die Musik zu kopieren. Sie ziehen Downloads von den Tracks und Hören die Musik kostenlos.

Auf die Frage wie Mike Oldfield die Möglichkeit zum Kaufen von einzelnen Tracks sieht, wie es zum Beispiel bereits angeboten wird, antwortet er: Man kann Alben bei Amazon kaufen. Aber, wenn die Leute einzelne Tracks online kaufen möchten, sehen ich dabei ein Problem. Gerade in Europa ist die Piraterie sehr massiv. Das ist mit Sicherheit ein Grund, warum der Albumverkauf um 50% zurückgegangen ist.

Weiterlesen

“The Tube World”

Mike hatte ursprünglich geplant eine Demoversion von “The Tube World” am 09.06.2003 zu veröffentlichen. Bis zum 10.06.2003 um 02:00 Uhr tat sich jedoch nichts. (Danach ist der Verfasser schlafen gegangen.) Morgens konnte man es dann endlich von seiner Page, unter www.mikeoldfield.com/tube-world-demo.htm, herunterladen.

Folgende Nachricht hat Mike in den News hinterlassen:

Dear MusicVRers Here is a small demo of The Tube World. I know how clever you all are so I will not explain much so that you can find your way around yourselves. Use the bulletin board only to post your ip address. Push the TAB button for ongame messaging. Try to get all six Avatars together at the castle. Have Fun. Mike

Weiterlesen

Mike Oldfield in Chat auf BBC

Bereits am 19.05.2003 fand auf der Website von BBC ein Chat mit Mike Oldfield statt.

Geplant hatte ich einen kurzen Bericht mit einigen neuen Details. Da es mein erster “Promi-Chat” war, möchte ich gar nicht näher auf alle Details ein gehen, die da stattgefunden haben. Teilweise waren an die 120 Fans aus aller Welt im Chat und bombardierten Mike mit den irrwitzigsten Fragen.

Einige Antworten gibt es hier nun ohne weiteren Kommentar.

Mike vermisst die Star Trek Ausstellung in London, aber er hat sie in Portsmouth gesehen.

Mike raucht Amber Leave.

Weiterlesen

Mike Oldfield kopiert Stawi

Deutsche Fanübersetzung auf www.mikeolfield.com

Mehr als geschmeichelt war ich am 16.05.2003, als ich auf Grund einer Information, die deutsche Übersetzung auf der Seite von Mike Oldfield las.

Im ersten Moment dachte ich, woher kennst Du den deutschen Text?

Dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Dies ist der Text zur Einleitung vom neuen Album “Tubular Bells 2003”, den ich am 10.02.2003 gemeinsam mit BonZai übersetzt hatte, nach dem Mike ihn auf seiner Page veröffentlicht hatte.

Weiterlesen

Mike Oldfield im Radio

Radiosendung auf HR 3 vom 15.05.2003 mit Volker Rebell

Wie erwartet, war die Sendung Volkers Kramladen – Süße die Glocken sie klingen – eine gut recherchierte Sendung zu Mike Oldfields 50. Geburtstag.

Er machte mit den Hörern eine musikalische Reise kreuz und quer durch die Biografie von Mike Oldfield und erzählte dabei gekonnt aus dessen Lebensgeschichte.

In Form einzelner Geschichtsabschnitt schaffte er es gekonnt den Übergang von einem zum anderen Titel zu finden.

Gleich zu Beginn machte er jedoch den größten Fehler und erklärte das “To be free” von Mikes Schwester Sally Oldfield gesungen wurde. Was natürlich nicht stimmt, da Jude Sim 2002 diese Vocalstück sang.

Bei seiner Recherche im Internet ist er wohl schwerpunktmäßig an www.into-wonderland.de hängen geblieben, da er gerade diese Adresse im Radio als eine der vielen deutsche Fansite nennt.
Weiterlesen

Happy Birthday Mike Oldfield!

Das haben auch einige Radiosender begriffen.

Als erstes mein alter Lieblingssender aus dem Hessenland, den ich heute meistens nur zu Hause hören kann. Gemeint ist HR3 und hier insbesondere die Sendung “Volkers Kramladen”.

Volkers Kramladen ist eine sehr alte Sendung aus dem Hause des Hessischen Rundfunks.

Am 26.05.1977 das erste Mal auf Sendung bei HR3 und seit Beginn von Volker Rebell konzipiert und moderiert.

Der Sendeplatz wurde ab und an verschoben und die Sendung sollte in den vergangenen Jahren oft eingemottet werden, da diese Sendung halt nicht gerade von der Zielgruppe gehört wird.

Weiterlesen

Mike Oldfield heiratet Fanny

Wie einem Artikel in der Onlineausgabe vom Sunday Mirror (englische Zeitung) zu entnehmen ist, hat Mike Oldfield seine hübsche Französische Freundin, Fanny Vandekerckhove geheiratet.

Fanny Vandekerckhove ist 26 und damit fast halb so alt wie Mike.

Mike hat nun wieder geheiratet, obwohl er es nach seiner ersten Ehe nicht mehr vor hatte, die nur einen Monat gehalten hatte.

Fanny und Mike sind sein sieben Jahren ein Paar. Bei einer geheimen Zeremonie, vor Kurzem in Frankreich, war nur eine Handvoll naher Freunde und die Familie eingeladen. Mike hatte gehofft die Hochzeit geheim zu halten.

Weiterlesen

Das Phänomen Mike Oldfield

Wenn man einen Menschen nicht persönlich kennt, so bleibt ein nur das zu glauben was man über ihn hört oder liest. Auf der einen Seite, ist er der introvertierte Musiker, der als Autodidakt, perfektzionistisch versucht seine Musik zu machen. Ein Mensch der schon psychische Probleme hatte und Therapien besucht hat.

Auf der anderen Seite ist er ein Partymensch, der es richtig krachen lässt, so das er zum Beispiel, Gerüchteweise, nicht mehr auf Ibiza erwünscht ist. Dann und wann flammt dabei auch das Thema Drogen auf.

Letztendlich steht Mike Oldfield zwar in der Öffentlichkeit, allerdings ohne das die Presse und die Medien zu stark Kenntnis von ihm nehmen. Er lebt bis heute ohne größere Skandale, von dem die Gesellschaft Kenntnis genommen hat. Und da denke ich, das ihm das auch sehr wichtig ist.

Er ist halt keiner von den extrovertierten „Promis“ der gerne in der Menge baden.

Weiterlesen