Beiträge

Mike Oldfield knapp verpasst

Bei unserem gestrigen Ausflug haben wir Mike Oldfield tatsächlich verpasst. Während wir den neuen Klängen von „Music Of The Spheres“ lauschten, erfolgt im vorderen Bereich der Location tatsächlich eine kurze Pressekonferenz mit Mike Oldfield.

Wir sahen zwar Zwischendurch mal im dunklen jemanden, der wie Mike Oldfield aussah, konnten das jedoch nicht zuordnen.

Rund 20 Stunden nach dieser Minipremiere macht sich ein bisschen Enttäuschung und Verärgerung breit. Die ganze Geschichte war alles andere als Professionell und man muss sich ernsthaft Fragen, ob das tatsächlich zur Promotion des neuen Albums gehörte. Es gab sonst nichts von Universal Music zu sehen und der Informationsfluss in der Yellow Lounge war mehr als dürftig.

Was soll es, schließlich geht es nur um die Musik von Mike Oldfield.

Das erste Mal Music Of The Spheres

Dienstagabend in Berlin. Die Yellow Lounge zu Gast im Tape in der Heidestraße mit einem klassischem Auftakt zur Popkomm 2007. Wie angekündigt gab es tatsächlich einen eigenen Bereich, wo DJ Terrible dann Mike Oldfield auflegte. Eine ungewohnte Location und ein ungewohntes Ambiente für einen Abend mit der Musik von Mike Oldfield. Aber der Reihe nach.

Zuvor trafen wir uns mit Holger von Tubular-World.com und haarten bei unangenehmen Außentemperaturen den Dingen die da kommen werden. Rund zwanzig Minuten später als angekündigt, wurde der Einlass und die Kasse geöffnet. Recht junges Publikum und viele Menschen die sich kannten, so der erste Eindruck. Innen alles recht dunkel, halt eine Partylocation in Berlin. Schnell fand ich den „Special-Floor“ in dem Mike Oldfield aufgelegt wurde. Wir saßen uns in eine Ecke und lauschten den Klängen von Tubular Bells in verschiedenen Varianten. Teilweise spielte DJ Terrible, nicht wirklich gekonnt, auch Auszüge aus dem Album von Dou Sonare. Dann war es auch schon so weit, Holger gab dazu den Tipp, es erklang etwas was sich nach dem Grundthema von Tubular Bells anhörte. Aber halt ganz anders und mit großem Orchester.

Weiterlesen

Music of the Spheres auf der Popkomm

Yellow Lounge @ Popkomm

In wenigen Tagen geht es los. Dann lädt in Berlin wieder eine der größten Messen für Popkultur zum internationalen Stelldichein der Profi, Künstler und Musikliebhaber. Vom 19.-21.September ist Popkomm-Zeit und aus diesem Anlass gibt es in der Hauptstadt reichlich neue Klänge und noch mehr Konzerte zu erleben.

Dazu gehört natürlich auch die Yellow Lounge, das inzwischen beliebteste alternative Klassik Event der Republik. Am 18. September lädt das Team des Klassik-Szenetreffpunkts von 21 Uhr an in den Club „Tape“ in der Heidestraße 14 in Berlin-Mitte. Geboten werden reichlich Visuals von Safy Sniper und Dj-Sets von Canisius und Moritz von Oswald. Außerdem sind zwei Special-Guests mit von der Partie. Zum einen präsentiert Terrible ein Dj-Programm mit Musik des Crossover-Rockers Mike Oldfield, das exklusiv dessen neues und erstes Klassik-Album „Music Of The Spheres“ vorstellt.

Weiterlesen