Beiträge

Tubular Bells im neuen Stereo Mix

Lieber Mike Oldfield-Fan,

die Einzigartigkeit von Mike Oldfield bleibt auch über 35 Jahre nach der Veröffentlichung seines Kultalbums „Tubular Bells“ unverändert: Der Sänger, Songwriter und Komponist schafft es heute wie damals mit seinen Songs große Bilder in unseren Köpfen zu kreieren und Atmosphären zu schaffen wie kaum ein anderer Künstler. „Tubular Bells“ gilt seit dreieinhalb Jahrzehnten als ein Meilenstein seiner Karriere und bleibt ein zeitloses, berührendes Werk. Mit der Wiederveröffentlichung des Albums am 12. Juni präsentiert Mike Oldfield seinen Klassiker in neuem Gewand und in verschiedenen Versionen, die mit sensationellen Extras aufwarten. Auch wer „Tubular Bells“ auf Vinyl oder CD bereits zu Hause hat, sollte die neue Version nicht verpassen! Mike Oldfield höchst persönlich hat die Originalaufnahmen in seinem Studio auf den Bahamas überarbeitet und den Klang des Albums noch verfeinert. So können Sie sicher sein, dass die neue Stereo-Version von „Tubular Bells“ im Kern als Klassiker nichts an seiner Faszination verloren, sondern an Qualität dazu gewonnen hat.

Mike Oldfield – Tubular Bells – The Ultimate Edition
Release-Datum: 12.06.2009

Weiterlesen

Music Of The Spheres von Mike Oldfield

Erscheint irgendwann zwischen November 2007 und März 2008. Oder auch später oder gar nicht. So könnte man einfach rein interpretieren, in das, was es sich so mit dem neuen Album tut oder auch nicht tut.

Wir erinnern uns, Mike Oldfield (Tubular Bells) und Karl Jenkins (Adiemus) haben sich für ein klassisches Album zusammengetan. Mike Oldfield hat seine „Music Of The Spheres“ mit dem Computer komponiert und Karl Jenkins hat das Ganze mit einem Orchester umgesetzt und aufgenommen. Ein Album, soviel sei hier schon mal verraten, dass einige Musikereignisse der letzten 30 Jahren, aus Mike Oldfield Feder, sorry, Guitare und Bells wiedergibt.

So richtig scheint aber derzeit weder Mike Oldfield, noch Universal Musik, oder wer sonst auch immer, zu wissen was mit diesem Album nun geschehen soll. Denn obwohl es ja fertig sein soll, passiert derzeit recht wenig. Es schwirren zwar entsprechende MP3 Files im Internet herum und es gibt sogar Werbevideos, nur ist ein klarer Termin für die Veröffentlichung noch nicht offiziell bekannt.

<!–more–>
Bin ich nun mal bösartig und ketzerisch, so würde ich sagen, dieses Album wird noch einmal komplett überarbeitet, da es nicht Marktgerecht ist. Außerdem haben sich die Hardcore Fans mit den MP3 und WMA Files eingedeckt. Somit wird es eh nicht den gewünschten Erfolg in handfester Währung bringen und muss verändert werden.

Da ich aber weder bösartig noch ketzerisch bin, behaupte ich einfach mal, Mike Oldfield ist mit dem fertigen Produkt noch nicht zufrieden und möchte noch an einigen Details arbeiten.

Wie dem auch sei, wenn wir alle ganz doll geduldig sind, werden auch wir irgendwann das neue Album „Music Of The Spheres“ von und mit Mike Oldfield in unseren Händen halten. Schließlich wollen wir Fans unser MOTS in Echt haben und nicht als MP3.

Music Of The Spheres erst 2008

Holger, von www.tubular-world.com, berichtet auf seiner Website, dass wir auf das neue Album von Mike Oldfield noch eine Weile warten müssen. Einigen Online-Shops zufolge wird es wohl Januar 2008 werden und nicht wie geplant November 2007.

Mehr dazu auf www.tubular-world.com.

Weiterlesen

Music Of The Spheres By Mike Oldfield

Seit kurzer Zeit gibt es auf Amazon.co.uk eine Aussage zum neuen Album von Mike Oldfield. Auf Amazon schrieb Mike Oldfield ein paar Zeilen zu seinem neuen Werk, dass im November 2007 erscheinen soll.

Reviews

From the Artist
Music Of The Spheres By Mike Oldfield
In this world, everything has a pulse or a vibration. This sound is unique to each living or non living thing and in itself creates a music that no-one can hear. I believe that this has a very powerful resonance with, and a deep effect, on our lives. What would happen if we took this further and apply this to bigger things , more powerful things ; like an entire solar system or galaxy say, what would that sound like?
Weiterlesen

Music of the Spheres – Tracks

Laut der Fansite www.tubular.net gibt es in der Zwischenzeit eine Tracklist vom neuen Mike Oldfield Album „Music of the Spheres“. Eine offizielle Bestätigung von Universal Music gibt es dazu jedoch noch nicht.

Insgesamt soll das Album eine Spielzeit von rund 45 Minuten haben, aus 14 Tracks in 2 Teilen bestehen.

Part 1
1. Harbinger – 04.08
2. Animus – 03.09
3. Silhouette – 03.19
4. Shabda – 04.00
5. The Tempest – 05.48
6. Harbinger (reprise) – 01.30
7. On My Heart – 02.27 Featuring Hayley Westenra

Weiterlesen

Music Of The Spheres im November 2007

Laut den ersten Online Shops wird „Music Of The Spheres“ von Mike Oldfield am 11.November 2007 veröffentlicht. Vorbestellungen sind derzeit bei Amazon UK, HMV (UK) und Play.com möglich. Erfahrungsgemäß lohnt sich dies jedoch erst, wenn feststeht, ob es verschiedene Auflagen in den jeweiligen Ländern gibt.

Wir lassen uns überraschen.

Music of the Spheres

In „This Is London„, der Onlineausgabe vom Evening Standard, verriet Mike Oldfield in einem Interview den Arbeitstitel seines neuen Albums.

„Music of the Spheres“ so nennt er es, an dem er derzeit gemeinsam mit klassischen Komponisten Karl Jenkins arbeitet. Einen seiner größten Erfolge hatte der heute dreiundsechzig jährige Karl Jenkins mit dem Ensemble Adiemus.

Da in der Szene derzeit darüber debattiert wird, ob Mike Oldfield tatsächlich an einem größeren Instrumentalstück arbeitet, könnte man diese Verbindung als Bestätigung sehen. Einen Termin zur Veröffentlichung gibt es derzeit jedoch nicht.

Mike Oldfield und ein neues Album

Egal ob im Radio BBC oder in der englischen Presse, Mike Oldfield ist derzeit recht aktiv dabei ein paar Interviews zugeben. Im ersten Moment verwundert es einen, wenn man bedenkt das Mike Oldfield die Werbung von „The Platinum Collection“ unterstützt, obwohl er kein Fan von Compilations ist. Zudem wurde „The Platinum Collection“ von seinem alten Label „Virgin“ auf den Markt gebracht, das nicht unbedingt für eine innige Freundschaft steht.

Liest man jedoch genauer oder hört sich das eine oder andere Interview intensiver an, so begreift man jedoch schnell, dass dies nicht ganz uneigennützig ist.

Weiterlesen

Light And Shade in Deutschland erschienen

Seit heute kam nun endlich „Light And Shade“, das neue Doppelalbum von Mike Oldfield, auch in die deutschen Läden käuflich erwerben.

Eine gute Gelegenheit mal durch die Läden in Köln zu schlendern. Bei ProMarkt kostete das Album 19,99 € und war unter Mike Oldfield einsortiert. Erste Anfassprobe klärt schnell auf, das es sich um die gleiche Ausgabe handelt, wie in Frankreich.

Weiterlesen

Nachricht von Universal Pop

Einen Tag vor Veröffentlichung von „Light And Shade“ reagiert nun Universal Music mit einem informativen Newsletter.

Die Facts:

Download Angebot wie zum Bespiel Klingeltöne für unter 3,00 €, Track by Track Beschreibung, ein Gewinnspiel und noch einiges andere.

Weiterlesen

Universal Music Polska

Zur Veröffentlichung von „Light And Shade“ hat nun auch Universal Music Polen Mike Oldfield mit auf die Seite genommen. Alles was uns bisher auf Deutsch und Englisch bekannt war, kann man nun auch in Polnisch nachlesen.

Universal Music Polska hat zusätzlich weitere Bilder veröffentlicht, die zum Beispiel im Booklet zu finden sind. Hier nun der Link zu Universal Music Polska.

Mein Dank an Holger für die Info.

Light And Shade Wettbewerb

Mit Veröffentlichung des Doppelalbums „Light And Shade“ von Mike Oldfield in Großbritannien und Frankreich wurde ein weiterer Teil der Internationalen Webseite freigegeben.

Unter www.mikeoldfieldlightandshade.com/umyx/comp.php kann man die U-MYX Remixe der internationalen Fans anhören und seine eigenen Veröffentlichen.

Die besten Remixe werden mit, von Mike Oldfield signierten Alben, „Light And Shade“ und „Tubular Bells“ belohnt.

 

60 Sekunden Snipes auf www.mikeoldfield.de

Universal Music hat ein Versprechen gehalten. Seite dem späten Nachmittag kann man nun in das neue Album Light And Shade von Mike Oldfield unter www.mikeoldfield.de reinhören.

Im Gegensatz zur Internationalen Seite www.mikeoldfieldlightandshade.com sind die Snipes jeweils 60 Sekunden lang. Wem also gestern die 30 Sekunden nicht gereicht haben, kann sich nun 100% mehr anhören. 🙂

Die Tracks entsprechen weitestgehend den bisherigen Beschreibungen. Ausnahme macht dabei vielleicht Nightshade. Die eingespielte Fassung stammt von der englischen Promo, die ich bereits am 19.09.2005 beschrieben habe.

Klingeltöne gibt es derzeit noch nicht auf der deutschen Seite.

Wer im Bereich Niederlande, Belgien oder Frankreich wohnt, kann vermutlich bereits am Montag das neue Album in seinen Händen halten. In Deutschland müssen wir noch bis zum 07.10.2005 warten.

Promomaschinerie Light And Shade

Die Promotion für das neue Album „Light And Shade“ von Mike Oldfield ist im vollen Gange.

Gestern wurde zum Beispiel auf internationaler Ebene www.mikeoldfieldlightandshade.com freigegeben.

Ab heutigen Freitag sollen die Hörproben zum neuen Album auch auf www.mikeoldfield.de bei Universal Music geben.

jpc200510_small
Selbst www.jpc.de hat im „jpc courier“ 10/2005 eine halbe Seite für Mike Oldfield freigemacht.

 

Unterschiedliche Promos zu Nightshade

Von Nightshade, dem Song neuen von Mike Oldfield aus „Light And Shade“, an dem Christopher von Deylen (Schiller) mitgearbeitet hat, gibt es nach Angaben von spanischen Fans, in zwei Variationen.

Zum einen die Deutsche Promofassung von „Nightshade“:

– Sie hat eine Spieldauer von 05:46 Minute.
– Das Hauptthema beginnt nach einer Minute.
– Es wird kein Vocalcoid benutzt.
– Die verzerrte Gitarre ist Dominanter als die Grundmelodie.
– Das ganze ist sehr dynamisch und temparementvoll.

Weiterlesen

Surfing von Mike Oldfield in den Charts

Noch bevor es die Single oder gar das neue Doppelalbum „Light And Shade“ von Mike Oldfield im Handel gibt, steigt „Surfing“ in die spanischen Charts ein.

Das Ergebnis in der ersten Woche, die Single „Surfing“ hat den Einstieg in den Top 100 von 0 auf 19 geschafft.

Platz Nr. 19 für eine Single die es noch gar nicht im Handel gibt, ist nicht nur verwunderlich sondern schon ein tolles Ergebnis. Nur Frage ich mich, wie kommen die Spanier auf die Chartplatzierung.

Hier nun der Link zu Cadena 100. Einfach mal den Platz 19 anschauen.

Light and Shade Sound Previews

Ab Freitag, den 23.09.05 werden auf www.mikeoldfield.de Ausschnitte von den Tracks der neuen Mike Oldfield CD „Light and Shade“ zu hören sein.

Dies kündigte Universal Music am 16.09.2005 an.

Waren beim letzten Album-Release, „Tres Lunas“ 2002, noch die spanischen Fans klar im Vorteil durch eine Fülle von Erstinformationen, so hat sich das Blatt bei „Light And Shade“ gewandelt.

Die spanische Fanseite www.taurusiv.net meldet das es derzeit keinerlei Promotion in Spanien gibt.

Auch die restlichen internationalen Fans müssen diesmal die News in den deutschen Seiten suchen. Unter www.mikeoldfield.com, der eigenen Seite von Mike Oldfield, gab es seit dem 13.08.2005 keine Neuigkeiten. Ebenso sieht es im englischen Fanmagazin „Dark Star“ unter www.mikeoldfield.org aus.

Blackbird aus Light And Shade von Mike Oldfield

„Blackbird“ hat mich vom ersten Moment an fasziniert und zu triefst berührt. Es ist ein fast ein untypischer Mike Oldfield Song, den ich als zweiten Track auf dem neuen Doppelalbum „Light And Shade“ erlebe.

Zaghaft, wenn nicht sogar sanft und verträumt, spielt Mike Oldfield auf seinem Steinway aus dem Jahre 1928. Kaum Effekte, wenig Soundtüfteleien, kein Rhythmus, sondern nur der gefällige Klang des Pianos. Dennoch strotzt „Blackbird“ vor Energie.

Ist das nun ein Song, mit dem man auf einem Motorrad durch die Landschaft fährt? Der Songname stammt laut Mike Oldfield von einem seiner Motorräder, einer Honda „Blackbird“.

Weiterlesen

Nightshade von Mike Oldfield mit Schiller

Ich durfte schon mal reinlauschen!

„Nightshade“ der gemeinsame Track von Mike Oldfield und Christopher von Deylen auf dem neuen Album „Light and Shade“ von Mike Oldfield.

Der Beginn ist recht ruhig mit Piano gespielt und einem Glockenspiel im Hintergrund. Nach 30 Sekunden setzten die Beats ein und das ruhige Intro findet sich in der Grundmelodie wieder. Beim ersten Hören tippt man dabei nicht wirklich auf die Kombination „Oldfield & Schiller“.

Weiterlesen

Light And Shade nun auch bei amazon.de

Light And Shade - Doppel-CD
In Kürze kann man das neue Album „Light And Shade“ von Mike Oldfield auch bei amazon.de vorbestellen. Derzeit hat sich allerdings ein Fehler eingeschlichen, der besagt: „Führen wir nicht oder nicht mehr“.

Als Release wird der 07.10.2005 genannt.

Weiterlesen

Light And Shade ein Acetat

Wer die deutschen Webseiten im Bezug auf Mike Oldfield durchsucht, hat sicherlich schon die ersten Review Beiträge auf www.oldfield.de gelesen.

Auf dieser deutschen Fanseite wurde auch schon ein Bild vom zu erwartenden Cover vorgestellt.

Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen in das neue Doppelalbum „Light And Shade“ von Mike Oldfield hinzuhören. Allerdings verfoge ich nun über Bilder von einer Promo Erstpressung, auch Acetat genannt.

lightandshadecover
Quelle: www.universalmusic.es
Musik von Mike Oldfield wäre mir mit Sicherheit lieber, aber die Bilder haben mich auch ein ganzes Stück erfreut.

Mehr dazu in der Promo-Section.

Our Father von Mike Oldfield

„Our Father“ startet mit einer bekannten Melodie aus „Maestro“, dem interaktiven PC-Game von Mike Oldfield aus dem Jahre 2004. Auch nach Einsatz des Pianos bleibt die Grundmelodie erhalten und begleitet den Hörer bis zum Ende hindurch.

Die Vocals in Our Father sind mehr ein melodiöses Flüstern, das der Stimme von Mike Oldfield zuzuordnen ist.

Insgesamt ist Our Father ein softer und ruhiger Song, der einfach strukturiert im Aufbau ist und der keine größeren Steigerungen zu bieten hat. Man ist sich nicht sicher ob man irgendwann mit chillen soll oder einfach andächtig diesem Song lauschen muss.

Weiterlesen

Angelique von Mike Oldfield

Der erste Track, auf der CD „Light“ des neuen Doppelalbums, „Light And Shade“, von Mike Oldfield, hat eine ruhige Einleitung. Man erkennt sehr schnell einen Ursprung in „Tres Lunas“ bzw. „Maestro“, dem PC-Game.

Zu den bekannten sanften Klängen entwickelt Mike Oldfield dabei noch einen ansprechenden Rhythmus. Dieser Rhythmus ist dabei jedoch recht sanft und bescheiden. Somit lässt sich beim ersten Track schon festlegen, „Light“ ist die Chill-Out Scheibe von Mike.

Weiterlesen

Light And Shade von Mike Oldfield

„Light and Shade“, das neue Mike Oldfield Album, es gibt weitere offizielle Meldungen von Universal Music.

Am 7.10. wird das neue Album „Light and Shade“ von Mike Oldfield veröffentlicht. Unter dem Überbgriff „Light“ hat Mike Oldfield eher die up-tempo Trance Songs zusammengefasst, „Shade“ ist eher ruhig und als chill-out Album zu sehen. Integriert ist weiterhin die Software U-Myx, mit der man eigene Mixe der Songs erstellen kann. Das Albumcover ist Übrigens in 3-D gerendert!

Quelle: www.mikeoldfield.de

Weiterlesen

Single zu Light And Shade von Mike Oldfield

Laut der spanischen Website zona musical wird es mit oder vor der Veröffentlichung des neuen Albums, “Light And Shade” eine Singleauskopplung geben.

Aus dem Album „Shade“ wird es vermutlich der Song „Surfing“ sein, wie aus der spanischen Meldung herauszulesen ist. Ob die Single „Surfing“ von Mike Oldfield in die deutschen Läden kommt, ist derzeit jedoch ungewiss.

Die gleiche Seite stellt auch noch einmal das Cover von „Light And Shade“ vor, dass nun festzustehen scheint.

Hier noch der Link zu zona muiscal.

Mein Dank an www.tubular.net für den Link.

So wie es derzeit aussieht, gibt es nicht nur einen heißen Herbst, sondern auch einen spannenden Spätsommer für die Mike Oldfield Fans auf der ganzen Welt.