Beiträge

Mike Oldfield bei The Nokia Night Of The Proms

Am Freitag, 15.12.2006, war es endlich soweit. Wir gingen in die Köln Arena zu The Nokia Night of the proms, nachdem wir die Karten bereits im Mai gekauft hatten. In der siebten Reihe im Innenraum saßen wir dabei recht gut.

Das Programm stand bereits seit geraumer Zeit fest und wir wussten wer dabei ist. MIKE OLDFIELD , OMD, CHICO & THE GYPSIES, IKE TURNER, MIRIAM STOCKLEY, TONY HENRY (Tenor), JOHN MILES & ELECTRIC BAND, IL NOVECENTO unter der Leitung von ROBERT GROSLOT und FINE FLEUR. So die Ankündigung.

Klar das wir wegen Mike Oldfield auf jedem Fall bei „NOTP“ reinschauen wollten. Mike Oldfield war gut drauf und genoss es regelrecht mit so einem großen Orchester und Chor zu spielen. Er wirkt recht entspannt und spielte erst Auszüge aus „Tubular Bells“ und „Ommadawn“. Für wahre Fans natürlich viel zu kurz. Im zweiten Teil spielte er „Moonlight Shadow“ und „To France“. Beide Songs wurden von Miriam Stockley (Sängerin von Adiamus) interpretiert. Gemeinsam mit John Miles spielte Mike Oldfield zum Schluss „Shadow on the wall“. Und John Miles überzeugte dabei im Vocalpart. Klar, Roger Chapman wäre die bessere Wahl gewesen. Aber es war super.
Weiterlesen

Mike Oldfield, OMD und Orchester!

The Nokia Night Of The Proms 2006

Zum wiederholten Mal präsentiert die Nokia Night Of The Proms ein ausgesprochenes überraschungsprogramm. Mike Oldfield führt hierbei die Liste der Pop-Legenden an, die vom 01.12.06 bis zum 22.12.06 in 12 deutschen Städten für 18 Konzerte gastieren.

Neben Oldfield werden „Orchestral Manoeuvres In The Dark“, besser bekannt unter dem Kürzel „OMD“ und „Chico & The Gypsies“ für erstklassige Unterhaltung sorgen. Den traditionelle klassischen Part bestreitet der Operntenor Tony Henry. Ebenso dabei ist „Mister Music“ John Miles, der mit seiner „Electric Band“ auch 2006 die Stars begleiten wird. Ein Platz im diesjährigen Programm ist noch vakant, wird aber in Kürze besetzt werden.

Weitere Infos und Termine unter www.notp.com