Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
Juni 2017
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Archive

One Glance Is Holy

In Deutschland erscheint, leider etwas zu spät nach dem Album „Earth Moving“, die Single „One Glance Is Holy“.

Dabei wartete Mike Oldfield mit weiteren Remixen auf. Auf der Maxi-CD finden sich vier verschiedene Versionen von „One Glance Is Holy“, wobei der Song auf dem Album nur „Holy“ genannt wird.

In den Charts war diese Scheibe nicht vertreten.

Ich habe sie damals auch nur zufällig beim stöbern im Laden entdeckt. Witzig ist sie allemal und die Mixe heben sich vom Original ein Stück ab. Der vierte Track ist Instrumental und lässt uns Groovend das Stück ohne Vocals erleben.

Daran merkt man wieder einmal, das Mike Oldfield doch eher auf instrumentale Musik steht.


Veröffentlicht am: 23.10.1989
Veröffentlicht in: Deutschland
First Release: 23.10.1989
Medium: Compact-Disc
Label: Virgin Records Ltd.
EAN: keine
Artikel-Nr.: 662 761

Tracks

1. One Glance Is Holy – Hard and Holy Mix (4:49)
2. Single Remix (3:45)
3. Single Edit (3:36)
4. Holy Groove Instrumental (4:46)

Vocals: Adrian Belew
Produced by Mike Oldfield and Daniel Lazarus
Remix-Production and additional overdubs by Martyn Ware assistend by Phil Spalding
Engineered by: Phil Legg at Touchdown, Kranzberg
Design by Brey Graphics, Munich