Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
März 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Archive

The Songs Of Distant Earth

„The Songs Of Distant Earth“ von Mike Oldfield wurde am 21.11.1994 veröffentlicht. Das zweite Album mit dem Label WEA sollte ein Pionieralbum im Bereich Multimedia werden.

Allerdings wurde das Album erst einmal ohne CD-ROM-Track veröffentlicht. Die hier beschrieben CD entspricht der deutschen Erstauflage.

Das Booklet besteht aus einem 8-seitigem Faltblatt, beidseitig bedruckt. Zum einen gibt es ein Bild von Mike Oldfield und zum anderen eine fantasievolle Weltraumwelt.

Dazu sind einige Bilder von dem späteren CD-ROM-Track mit abgebildet. Es gibt ein englischen Text, in dem erklärt wird wie Mike Oldfield auf die Idee zu dem Album kam.

Das der Romanautor Arthur C. Clarke nicht ganz unschuldig an dem Album ist, müsste in der Zwischenzeit hinlänglich bekannt sein.

Der Klang der CD ist Top.


Veröffentlicht am: 21.11.1994
Veröffentlicht in: Deutschland
First Release: 21.11.1994
Medium: Compackt-Disc
Label: Warner Music UK Ltd.
EAN: 74099858124
Artikel-Nr.: WE833 – 4509 98581 2

Tracks

001. In The Beginning (1:24)
002. Let There Be Light (4:52)
003. Supernova (3:29)
004. Magellan (4:41)
005. First Landing (1:16)
006. Oceania (3:27)
007. Only Time Will Tell (4:19)
008. Prayer For The Earth (2:10)
009. Lament For Atlantis (2:44)
010. The Chamber (1:49)
011. Hibernaculum (3:32)
012. Tubular World (3:23)
013. The Shining Ones (2:59)
014. Crystal Clear (5:42)
015. The Sunken Forest (2:39)
016. Ascension (5:48)
017. A New Beginning (1:33)

All Tracks Written, Produced and Engineered by Mike Oldfield



Pages: 1 2