Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
August 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Archive

The Tube World

Am 10.06.2003 veröffentlichte Mike Oldfield auf seiner Homepage (www.Mike Oldfieldoldfield.com) eine erste Demoversion zu „The Tube World“

Zu dem Demo gab es auch eine kurze Nachricht:

Dear MusicVRers
Here is a small demo of The Tube World. I know how clever you all are so I will not explain much so that you can find your way around yourselves. Use the bulletin board only to post your ip address. Push the TAB button for ongame messaging. Try to get all six Avatars together at the castle.  Have Fun. Mike Oldfield

Das ganze in Deutsch bedeutet:

Liebe MusicVRers,

hier ist ein kleines Demo der Tube World. Ich weiß, das du clever genug bist, somit werde ich nicht viel erklären, damit du es selbst erkunden kannst. Benutze das Bulletin Board, um deine IP-Adresse bekannt zugeben. Benutze die Tab-Taste für eine Onlinespielnachricht. Versuche alle sechs Avatare in der Burg zu sammeln.

Habt Spaß. Mike Oldfield

(Übersetzt von BonZai & Stawi)

Das Erste was mir auffiel, waren die „Credits“, denn da steht noch nichts von „The Tube World“. Es es ist noch der Text von „Tres Lunas“, also aus der ersten Folge von MusicVR.

credits

Ich setzte mich daran und schwebte, wie schon in der ersten Version in Tres Lunas Manier, durch die Virtuelle Landschaft.

Zu Beginn gibt es keine Musik. In der Burg, wenn man es dann schafft hinein zu kommen, hört man das „Introduction“ von „Tubular Bells 2003“.

Nach dem man einige Aufgaben gelöst hat, kommt man in einen zweiten Level. Dort schwebt man erst einmal durch die Gegend, um dann festzustellen, dass man kleine Düsenjäger beschießen muss. Was allerdings nicht so einfach ist, da die ziemlich kleinen Dinger etwas schneller sind.

Nach ca. 20 Minuten und unzähligen Versuchen beendete ich das Spiel nach einem Treffer. Ein bisschen nervig war auf Dauer das Intro vom „Finale“ aus „Tubular Bells 2003“. Irgendwann geht einem der Bass auf den Keks.


 

Fazit:

Ich persönlich bin kein Fan von Computerspielen. Die Grafik ist ganz nett, aber es gibt heute schon Spiele, die viel realistischer und besser sind. Insgesamt hat sich mein Rechner, meine Grafikkarte und das Spiel jeweils einmal verabschiedet und es hieß Neustart.

Die Konfiguration meines Rechners:

Betriebssystemname: Microsoft Windows 2000 Professional
Version: 5.0.2195 Service Pack 3 Build 2195
Betriebssystemhersteller: Microsoft Corporation
Systemhersteller: VIA Technologies, Inc.
Prozessor: AMD +1800 (~1529 MHz)
BIOS-Version: Award Modular BIOS v6.00PG
Gesamter realer Speicher: 523.760 KB
Motherboard: Soyo SY-K7V Dragon Plus!
Grafikkarte: Radeon 8500 (Chip-Takt: 275 MHz, Speicher: 64 MB DDR-SDRAM, Speicher-Takt: 275 MHz)

Also nicht gerade veraltet.

Monitor 1: EIZO TFT 16 Zoll (Bild bleibt hin und wieder hängen)
Monitor 2: Compaq MV 920 19 Zoll

Bei beiden Monitoren arbeite ich mit einer Darstellung von 1024 x 786
Aber ich will nicht klagen, denn es ist nur eine erste Demoversion. Und das ich dabei auch etwas zu sehen bekam, zeigen die ersten Bilder (1.Level & 2.Level).

Tipp:

Nach updaten der Grafikkarte und dem Installieren von DirectX 9.2 schienen alle Probleme beseitigt zu sein. Die Darstellung der Bilder kam ohne Ruckeln über den Monitor (Compaq) und während 45 Minuten Spielzeit arbeite mein System ohne Probleme.

Weiter gespielt:

Hat man einmal gespielt, will man auch wissen wie es weitergeht. Insgesamt habe ich es bis heute dreimal geschafft in den 3.Level zu gelangen.

Allerdings gibt es dort keine Musik zu hören. Es schweben nur Satelliten herum, wobei anscheinend nur einer der Richtige ist.

Egal was man macht, auf einem Satelliten einen kleinen Stern aufnehmen oder mit dem Drachen auf einem Satelliten landen und den Stern aufnehmen, jedes Mal kehrt man zurück zur Burg. Dort fehlt dann das Planetensystem auf dem Tisch in der Ruine.

Nun beginnt alles wieder von vorne. Ich vermute das die Demoversion nur diese drei bzw. vier Level beinhaltet und man sich danach nur noch im Kreis bewegt.

 


Level 1

Pages: 1 2 3