Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
März 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Archive

Impressions (GB)

impressions-vinyl-front_smallDie Compilation „Impressions“ von Mike Oldfield ist ein Album, das nur in Großbritannien über einen Versandhandel erhältlich war. „Impressions“ ist ein Doppelalbum, das in der Form bis heute auch nicht als CD erschienen ist.

Dabei gibt es bei diesem Album einige Auffälligkeiten.

Obwohl die Live Aufnahme von „Tubular Bells“ auf der ersten Seite auch ihren Ursprung bei den Konzerten in Spanien, Deutschland, Belgien, Holland, Dänemark und England hat, so ist sie nicht komplett identisch mit der Aufnahme auf dem Album Exposed. Dieser Konzertmitschnitt wurde somit neu abgemischt.

Obwohl sich das Album mit dem Zeitraum 1973 bis 1979 befasst, wird das Album „Hergest Ridge“ nicht behandelt.

„Impressions“ hat eine recht interessante Zusammenstellung, wird jedoch in Sammlerkreisen selten erwähnt. Vielleicht ein Grund dafür, das man gerade bei Plattenbörsen öfters mal ein Schnäppchen machen kann.


First Release: 10/1980
Veröffentlicht in: Großbritannien


Details

Tubular Bells Live – Part 1 (28:42)
Ommadawn – Part 1 (19:14 )
Airborne (5:06)
Platinum (6:03 )
Charleston (3:17)
Punkadiddle (4:56)
I Got Rhythm (4:43)
Guilty (4:00)
Pipe Tune (2:31)
In Dulci Jubilo (2:50)
Wreckorder Wrondo (2:31)
Cuckoo Song (3:15)
On Horseback (3:25)
Portsmouth (2:00)
Sailors Hornpipe (1:32)

Die Live Version von „Tubular Bells“ stammt wohl zum Teil aus dem Album „Exposed“ „Punkaddidle“ wurde am Ende von „Platinum Part 3“ eingebunden.

Die Version von „I Got Rhythm“ ist nicht identisch mit der Fassung auf „Platinum“. Es ist nicht bekannt ob dies Absicht oder Versehen war. Der Song hört sich nach einer früheren Version an.

Ursprünglich sollte wohl auch „Vivaldi Concerto in C“ mit auf das Album. Allerdings blieb dieser Song bis zur Ausgabe von Elements im Jahre 1993 unveröffentlicht.

Quelle: http://amarok.ommadawn.net/