Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
April 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Archive

Children of the sun – The Sallyangie

children-of-the-sun-cover_small1968, im Alter von 15 Jahren, verließ Mike Oldfield die Schule und gründete mit seiner Schwester Sally „The Sallyangie“, ein Duo mit Folk-Lieder und Gitarrebegleitung.

Die zwei Singles, „Lady Go Lightly“ und „Two Ships“ sowie das Album „Children Of The Sun“ wurden veröffentlicht, bevor sie auf eine Englandtour gingen. Der Name Sallyangie setzte sich zusammen aus den Namen seiner Schwester und dem Lied „Angie“ von Bert Jansch. Bert Jansch war wohl Idol von Mike Oldfield in den frühen Jahren.

Ich zähle diese Scheibe persönlich zur ersten Platte von Mike, auch wenn er diese mit seiner Schwester zusammen produziert hat. Zwischen diesem Album und „Tubular Bells“ liegen letztendlich vier Jahre.

Musikalisch geht „Children of the sun“ in die Richtung Folk, Hippie-Kultur und gelegentlich gibt es auch mittelalterlichen Minnegesang. Bemerkenswert sind Sallys frühes Gesangstalent und Mikes Gitarrenarbeit. Verwunderlich, wenn man bedenkt das Mike Oldfield nicht Musikunterricht hatte und seinen Stil als Autodidakt prägte.

Wenn auch sein späterer und individueller Stil hier noch nicht entwickelt ist, zeigt sich doch, dass seine Wurzeln in dieser Richtung von Musik liegen.

Dies gesamten Songs passen irgendwie heute nicht mehr in die Zeit. Die Scheibe hat mittlerweile nun mal über 35 Jahre auf den „Rillen“.

Auch Ende der sechziger war „Children of the sun“ alles andere als von Erfolg geprägt. Es kam zum Aus von „The Sallyangie“. Ein Grund könnte Transatlantics Recoirds dafür sein, die Mike und Sally Oldfield in eine Nische zu packen, die ihm Missfiel.

Das Cover zum Album erschien in vier verschiedenen Varianten in Großbritannien, USA, Deutschland und Japan. Leider liegen mir dazu keine Bilder vor.

Zwanzig Jahre nach der ersten Veröffentlichung, als Vinyl-Scheibe, wurde „Children of the sun“ als CD aufgelegt.

2002 wurde Children of the Sun noch einmal als Doppel-CD in einer Remastered Fassung veröffentlicht. Zusätzlich gab es einige Bonustracks von Mike Oldfield und seiner Schwester Sally Oldfield.


Veröffentlicht in: Deutschland
First Release: November 1968

Details

Strangers
Lady Mary
Children of the Sun
A Lover for all Seasons
River Song
Banquet on the Water
Balloons
Midsummer nights happening
Love in ice crystal
Changing Colours
Cameleon
Milk Bottle
The Murder of the Children of San Francisco
Strangers

 

All Songs written and komposed by Mike Oldfield and Sally Oldfield


Sally Oldfield vocal and guitar
Mike Oldfield vocal and guitar
Terry Cox drums, african drums, finger cymbals, tambourine and triangle
Ray Warleigh flute
David Palmer arrangements for two Violins, viola, cello and harpsichord on „Lady Mary“ and „Midsummer Nights Happening“
Nathan Joseph produced