Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Archive

Tonträger

Maxi-CD (International)

Willkommen in der Internationalen Maxi-CD-Section von Mike Oldfield. Da ich persönlich nicht alle Internationalen Ausgaben sammeln kann, gibt es hier nur eine Auswahl.

Gerne werden hier auch weitere Ausgaben dargestellt, wenn man mir die Bilder und Informationen zur Verfügung stellt.

 

innocent_mcd_gb_cover_small hiber_cover_cds_small innocent_mcd_gb_cover_small idj_mcd_cover_small
ltbl_us_mcd_cover_small moonlight-shadow-mcd3inch-de-cover_small Sentinel_Fra_front2_small tattool_mcd_cover_small
bsr_mcd_cover_small tbell_mcd_uk_cover_small taih_mcd_cover_small tbf_cover_cds_small
tbf_mcd_cover_small tbx_mcd_cover_small  woi_xxv_mcd_cover_small

Compact Disc (Deutschland)

Die Compact Disc (kurz: CD englisch für Kompakte Scheibe) ist ein optischer Massenspeicher, der Anfang der 80er zur digitalen Speicherung von Musik von Philips und Sony eingeführt wurde und die Schallplatte ablösen sollte.
Quelle: www.wikipedia.org

Das Album auf CD… Weiterlesen

Maxi-CD (Deutschland)

In der „Maxi-CD-Section“ wird jede verfügbare Maxi- und Single-CD von Mike Oldfield dokumentiert.

Maxi-CD´s sind meistens nur solange zu erhalten, wie die Scheibe in den Charts unter den Top 100 gelistet ist. Nachproduziert wird nur selten, wenn die Scheiben einen… Weiterlesen

Singles

Alle Singles die von Mike Oldfield veröffentlicht wurden, bekommt man heute wohl nur noch sehr schwer zusammen. Dennoch versuche ich in der Single-Section nach und nach einen Großteil vorzustellen.

Auch hier stehen die deutschen Ausgaben im Vordergrund. Internationale Pressungen werden, soweit verfügbar, gesondert dargestellt.


arrival_vinyl_si_cover_small cop_cover_vs_small fmo_pic-a_vs_small islands_cover_single_vs_small
sotw_cover_vs_small moep_cover_vs_small tofrance_cover_vs_small tricks-of-the-lights-single-cover_small
wl_vinyl_si_cover_small

Tubular Bells 200 von 500

Heute am sehr späten Nachmittag klingelte endlich der Zusteller und brachte mir meine „Tubular Bells – Mike Oldfield – Special Numbered Edition – Signed by Mike Oldfield – Limited 500 Copies“.

Kurz gesagt, die Tubular Bells Ultimate Edition mit einen zusätzlichen Blatt Papier in der Box. So richtige Begeisterung kommt bei mir nicht auf. Da sind derzeit so wenig Emotionen, dass ich nicht einmal die CD oder DVD heute in den Player geschoben habe. Hätte ich das Album regulär gekauft oder Amazon über bestellt, wären dafür derzeit rund 74,00 € fällig gewesen.

Nun habe ich die „kostbare“ Variante aus Großbritannien und bin 100,00 € los. Der Mehrwert, ein „Certificate of Authentication“ das wohl die Unterschrift von Mike Oldfield trägt. Auf das Zertifikate wurde, nach dem ersten Blick, wohl geschrieben und nicht gedruckt. Nur ob der Stift von Mike Oldfield auch geführt wurde vermag ich nicht zu sagen.

Weiterlesen

Mike Oldfield Deluxe Pack

Das bereits angekündigte „Gift Pack“ mit der CD „Elements – The Best Of Mike Oldfield“, „Tubular Bells“ und der DVD „Elements“ als Bonus, wird in Deutschland am 26. Oktober 2007 als „Deluxe Pack“ veröffentlicht.


Von der Verpackung her, war man bei EMI nicht allzu kreativ. Es wird wohl das alte Cover von „The Best Of Elements“ aus dem Jahre 1993 verwendet.

Weiterlesen

Mike Oldfield Geschenkbox

Laut EMI Großbritannien erscheint am 29.10.2007 ein „Mike Oldfield – Gift Pack“. Ob diese Geschenkbox auch in Deutschland erhältlich sein wird steht nicht fest. Genauso wenig ist das entsprechende Cover derzeit bekannt.

Die Geschenkpackung soll die bereits erschienen CDs „Elements – The Best Of Mike Oldfield“ und „Tubular Bells“, sowie die aus 2004 stammende DVD „Elements – The Best Of Mike Oldfield“ beinhalten.

Laut EMI sieht die Trackliste wie folgt aus:

Weiterlesen

Mike Oldfield ist wohl nicht begeistert

Zugegeben ich habe einer Nachricht keiner besonderen Wichtigkeit beigemessen, die seit über vier Wochen durch die diverse Foren schleicht. „The Mail on Sunday“, die Sonntagausgabe der „Daily Mail“ in Großbritannien, hat mit einer geschätzten 2 Millionen Auflage das Album „Tubular Bells“ von Mike Oldfield unter das Volk in England gebracht. Natürlich mit Genehmigung vom Label EMI, das seit Übernahme von Virgin die Rechte an „Tubular Bells“ hat.

Was EMI damit bezweckt ist nicht ganz verständlich. Laut den bisherigen Erkenntnissen geht der gesamte Backkatalog von Mike Oldfield im Jahre 2008 an „Universal Music“ über. Entweder will EMI nun Mike Oldfield und Universal Music ärgern oder einfach noch mal die Verkaufszahlen für Originalalben puschen. Ganz nachvollziehen kann ich das nicht.

Weiterlesen

Bootleg „New Times“ 2006

Unter dem Namen Mike Oldfield – New Times 2006 findet man seit geraumer Zeit im Netz Hinweise auf ein Bootleg oder auch einfachem Download Album.

Als Tracklist gibt es einzelne Bestandteile aus „Light And Shade“

01 Blackbird (04:39)
02 Tears of an Angel (05:38)
03 Resolution (04:33)
04 Cook’s Tune (03:15)
05 Lakme (Fruity Loops) (04:55)
06 Angelique (04:40)
07 Pres de Toi (03:56)
08 Nightshade (German) (05:42)
09 Morgentau (04:14)
10 Angelique (Teknipolis Version) (04:40)

(Bootleg bzw. Download Album vom 11.05.2006)

Michael S. hat mir dazu folgende Bilder geschickt.

Weiterlesen

Promotion for The Platinum Collection

In Großbritannien wurde „The Platinum Collection“ erst am 13.03.2006 veröffentlicht. Dementsprechend spät reagieren dort auch die Fans und Medien.

Das offizielle Fanmagazin „Dark Star“ veröffentlichte so auch erst gestern weitere Neuigkeiten. In den News werden einige Termine für Reviews und Werbung in Zeitungen und Zeitschriften genannt.

Als Download gibt es einen kleinen TV Werbeclip aus UK zu „The Platinum Collection“.

Weiterlesen