Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter

Tonträger

The Platinum Collection

Nun ist sie da! „The Platinum Collection“ von Mike Oldfield. Genau so, wie sie in den vergangenen Wochen bereits beschrieben wurde.

Das Bookelt beinhaltet unter andern fünf Textseiten in englischer Sprache. Hier hat der Musikredakteur Joel McIver die Mike Oldfield Musikstory niedergeschrieben. Ansonsten ist das Booklet leider etwas spartanisch ausgefallen. Zwei Bilder von Mike in jungen Jahren und eine Menge Coverabbildungen. Auf mehr wird der Fan also verzichten müssen.

Die Klangqualität ist auf dem ersten Eindruck okay. Auch mit der ersten CD Pressung ist die Tonqualität von einigen Songs nicht wirklich besser geworden. „Don Alfonso“ zum Beispiel hört sich an wie „immer“. Die restliche Qualität ist beim ersten Hören der restlichen Song jedoch als gut zu bewerten.

Ein wichtiger Vorteil für Vinyl-Fans ist die Tatsache das es nun den einen oder anderen Song auf CD gibt. Damit kann man sein Vinyl schonen und ein Plattenspieler im Auto kommt ja nicht wirklich gut.

Alles in allem macht „The Platinum Collection“ aus dem Hause Virgin Records einen guten Eindruck.

Weiterlesen

The Platinum Collection

Die „The Platinum Collection“ in der ersten Auflage erschien als Double-Jewel-Case, ähnlich wie damals, dem von „Boxed“ und „The Complete“ in der Erstauflage. Allerdings schaut das Case diesmal ein bisschen Anspruchsvoller aus, da die Trays und… Weiterlesen

MIKECDX17 – Platinum Collection von Mike Oldfield

Die Spatzen haben es bereits im vergangenen Jahr von den Dächern gepfiffen. Bevor alle Rechte von Mike Oldfield Songs aus den Verträgen mit Virgin, Emi & Warner Music zu Universal Music gehen, wird es noch einiges von für die Fans geben.

Virgin, Emi & Warner Music haben sich bisher dazu bedeckt gehalten. Allerdings vermeldet Dark Star, der Internationale Fan Club, nun erste Details. Die Cat-Nr. soll dabei MIKECDX17 lauten.

Am 13.03.2006 soll eine Mike Oldfield Platinum-Collection erscheinen. Ob das ein Internationaler Termin ist, kann derzeit nicht bestätigt werden.

Fest scheint auf jedem Fall die Trackliste von den drei CDs zu stehen. Wenn die wahr wird, kann man die eine oder andere Vinyl-Maxi endgültig im Schrank stehen lassen. Denn die Trackliste ist für die Fans ein wahrhaftiger Leckerbissen.

Erst aber noch ein paar Details.

Weiterlesen

Light And Shade

Das Doppelalbum Light And Shade von Mike Oldfield sollte ursprünglich am 26.09.2005 auch in Deutschland erscheinen. Dieser Termin wurde jedoch ohne Angaben von Gründen auf den 07.10.2005 verschoben.

Die ersten Fans hatten dann auch schon kurz nach dem 26.09.2005 ein… Weiterlesen

Light And Shade (UK)

Großbritannien gehörte unter anderem zu den Ländern, in denen das Doppelalbum „Light And Shade“ von Mike Oldfield am 26.09.2005 erschien.

Die hier beschriebene Ausgabe hat den Sticker „Special Edition“ auf dem Case.

light-and-shade-cd-uk-sticker

Für Special Edition stehen gegenüber der Ausgabe von… Weiterlesen

Light And Shade – Frankreich

Da war die Verwirrung am 26.09.2005 erst einmal perfekt. Bei der Suche im Laden nach dem neuen Album von Mike Oldfield, war man irgendwie auf „orange“ eingestellt. So hatte man es die ganzen Tage im Internet sehen können.

Anders war es dann in Frankreich. Düster und in graublau fand man das Album. Die dunkle Seite von Mike Oldfield und das Cover für die zweite CD, „Shade“ standen da im Regal.

Da die deutsche Version noch nicht Verfügbar ist, kann ich an dieser Stelle auch nicht die Unterschiede verraten.

Nur für den französischen Markt dürfte jedoch der folgende Sticker sein.

light-and-shade-cd-france-sticker

Weitere Informationen erfolgen nach dem 07.10.2005, wenn wir deutschen das Album offiziell in unseren Händen halten können.

Weiterlesen

MC – Musikkassetten

Die Musikkassette (eigentlich Compact Cassette, Abk.: CC; auch MusicCassette, Abk.: MC) oder einfach Kassette ist ein elektro-magnetischer Tonträger. Quelle: http://wikipedia.org

Auch für Mike Oldfield gehörte die Musikkassette zu einem wichtigen Medium. Sei es bei seinen Aufnahmen oder später als fertiges… Weiterlesen

Surfing (Promo)

Schlicht, aber ansprechend erschien einige Woche vor der Veröffentlichung des neuen Doppelalbums „Light And Shade“ von Mike Oldfield die Promo „Surfing“.

Die Auflage erfolgt in einem einfachen Cardsleeve ohne größere Informationen. Auf der Rückseite ist als Zeitangabe 5:37 angegeben, was allerdings nicht stimmt.

Die exakte Spielzeit ist 3:00. Das heißt die gedruckte Angabe ist vom Album „Light And Shade“ und der Song selber wird einfach ausgeblendet.

Eine Veröffentlichung von „Surfing“ als Single ist bis Dato nicht geplant. So das diese Promo als kleine Version der kompletten Promo „Let There Be Light (UK)“ bewertet werden kann.

Es gibt noch mindestens eine weitere Version dieser Promo, diese hat dann jeweils vorne und hinten einen Sticker.


Veröffentlicht am: 31.08.2005
Veröffentlicht in: Deutschland
First Release: 26.09.2005
Medium: Maxi-CD
Label: Mercury Records / Universal Music
EAN: keinen
Artikel-Nr.: LC000268

Weiterlesen

Light And Shade – Acetat (Promo)

Nein, auch ich habe noch kein Exemplar des neuen Doppelalbums von Mike Oldfield. Wie derzeit bekannt sein dürfte, wird die Veröffentlichung derzeit zum 07.10.2005 erwartet.

Leider kann ich derzeit auch wenig zu den einzelnen Songs sagen, da mir wie gesagt keine Promo oder ein Acetat vorliegt.

Da www.hibernaculum.de nicht ganz unbekannt ist, bin ich heute von einem Leser angeschrieben worden. Dabei hat er mir auch ein paar Bilder zugesendet. Verständlicherweise möchte der Absender jedoch nicht genannt werden. Eine Quellenangabe entfällt daher, da in der heutigen Zeit Promos und Acetate durch Raubkopien immer seltener von den Labels ausgegeben werden.

Nun habe ich also vier Bilder von „Light And Shade“, die ich den anderen Fans nicht vorenthalten möchte.

Kenner werden das Cover erkennen, es ist einer der Vorentwürfe, was man deutlich in der Mitte erkennt.


Veröffentlicht am: 07.10.2005
Erschienen: 07.07. 2005
Label: Mercury Records / Universal Music

Weiterlesen

Hergest Ridge – Japan

„Hergest Ridge“ von Mike Oldfield in einer Papersleave Ausgabe aus Japan. So stellt Dirk die folgende CD vor.

In Japan wird diese Remastered-Version aus dem Jahre 2000 als Mini-LP verkauft.

Die MINI-LP besteht aus:
– Papersleeve (wie die einstigen Vinyl… Weiterlesen

Tubular Bells – Japan

„Tubular Bells“ von Mike Oldfield in einer Papersleave Ausgabe aus Japan. So stellt Dirk die folgende CD vor.

In Japan wird diese Remastered-Version aus dem Jahre 2000 als Mini-LP verkauft.

Die MINI-LP besteht aus:
– Papersleeve (wie die einstigen Vinyl LP)
– CD mit Aufdruck der ersten Vinyl-LP
– Paperinsert (Englisch/Japanisch)
– Obi-Strip

Weiterlesen

The Essential Mike Oldfield – DVD (Bootleg)

Da bestellt man sich DVD´s bei einem bekannten Onlinehändler und muss anschließend darüber Nachdenken, ob alles mit rechten Dingen zu geht.

Die Rede ist von einer DVD, mit dem Namen „The Essential“. Das Video ist schon seit Jahren ausverkauft und… Weiterlesen

The Orchestral Tubular Bells

Mit dem Produktionsdatum 2003, erschien am 05.01.2004 eine Neuauflage von „Orchestral Tubular Bells“.

Die Aufnahme entstammt dabei der Originalauflage von 1975 und ist vielleicht für Sammler nur zweitrangig von Interesse.

Falk Böhme hat mir freundlicher Weise die vorliegenden Informationen inkl. Scans zur Verfügung gestellt. Gefunden hat Falk diese CD, mit einem reichhaltigem Booklet bei MediaMarkt in Berlin zum Schleuderpreis von 4,99 €.

Im Booklet ist die Einleitung von John Howard aus dem Jahre 1989 und eine Biografie von „The Royal Philharmonic Orchestra“.

In der Zwischenzeit habe ich auch noch ein Exemplar bei den Sonderangeboten gefunden.


Veröffentlicht am: 05.01.2004
Veröffentlicht in: Deutschland
First Release: 17.01.1975
Medium: CD
Label: EMI Music Germany GmbH & Co KG (3 Virgin U)
EAN: 724359317526

Weiterlesen

Children Of The Sun – Sallyangie – Japan

„The Sallyangie“ mit „Children of the sun“ von und mit Mike und Sally Oldfield. Die hier vorgestellte Papersleave Version aus Japan entstamm der Fassung „Children of the sun“ aus dem Jahre 2002, die als Doppel-CD erschien.

Das Papersleave ist recht schlicht gestaltet und beinhaltet kein Booklet.

Das Produktionsdatum stimmt mit der Veröffentlichung über ein.

Weiterlesen

Tubular Bells II & III by Aldi

Passend zum Erscheinen von „Tubular Bells 2003“ von Mike Oldfield, gab es im Juli 2003 bei Aldi, der bekannten Handelskette, die beiden Alben „Tubular Bells II“ und „Tubular Bells III“ in einem Pack für schlappe 12,99 €. Nennen… Weiterlesen

Tubular Bells 2003 (Raubpressung)

Copy Protected und keinen Interessiert es wirklich.

Eine weitere Raubkopie ist aus Ost-Europa im Umlauf und man hat sich damit nicht wirklich viel Mühe gegeben.

Peter aus Stuttgart macht zu dieser Raubkopie folgende Angaben:

Die CD selbst scheint bedruckt zu sein. Es ist kein aufgeklebtes Label. Das Booklet sieht recht sauber gedruckt aus und dürfte nicht aus einem handelsüblichen Drucker für den PC kommen. Die CD ist eine Fabrikpressung und nicht gebrannt.

Die Tracks sind identisch mit dem Original. Die Klangqualität der CD ist in Ordnung.

Die CD stammt aus Bulgarien und man kauft sie dort ganz normal in CD-Läden. Anhand von Bilder sucht man sie sich aus, dann geht einer los und bringt dir die Scheibe in ein paar Minuten.

Anmerkung:

Über den Preis wurde mir nichts gesagt. Allerdings dürfte man bei der Beschreibung davon ausgehen das die Produktionskosten bei ca. 2,00 – 3,00 € liegen. Wer also über so ein Teil stolpert, sollte nicht zuviel Geld auf den Ladentisch legen.

Ich selber besitze das Teil nicht und lege auch keinen besonderen Wert darauf.


Veröffentlicht am: Juli 2003
Veröffentlicht in: Bulgarien
Medium: Compact-Disc
Label: unbekannt
EAN: 6 38592 24522 8 (gefälscht)
Artikel-Nr.: keine

Weiterlesen