Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Archive

Maxi-CD (International)

The Bell / Sentinel-Restructure (USA)

„Sentinel“ in verschiedenen Variationen für alle Lebenslagen. So oder so ähnlich könnte man diese Scheibe beschreiben. Auf dem deutschen Markt suchte man diese Scheibe vergebens, da diese Maxi-CD nur in der USA erschien.

„Restructure“ habe ich nach dem ersten Hören eher als Wiederverwertung übersetzt. Allerdings heißt es zu Deutsch „Strukturieren Sie“. Auch eine Erklärung, hier wurde vieles neu strukturiert.

Die verschiedenen Remixe sind spielbar in den verschiedenen Locations und können auf Dauer sehr anstrengend werden, wenn man diese Art von Musik nicht unbedingt mag.

Zusammenfassend kann man sagen, das von dem Original nicht viel übrig geblieben ist. Die diversen DJ´s haben ganze Arbeit geleistet. Geblieben ist das Intro und das „Tubular Bell Thema“.

Für den Sammler ist diese Scheibe aber mit Sicherheit ein Leckerli. Leider darf man keine Hörproben hier auf die Seite packen. Aber nach den Files im www suchen, kann sich schon lohnen.


Veröffentlicht am: 01.04.1993
Veröffentlicht in: USA
First Release: 22.09.1992
Medium: Compact-Disc
Label: Reprise Records (a Time Warner Company)
EAN: 0 9362-40749-2 7
Artikel-Nr.: 40740-2

 

Tracks

01 The Bell (Edit) 04:08
02 Sentinel – Restructure (Trance Mix)* 05:44
03 Sentinel – Restructure (Satoshi Tomii Interpretation)** 07:42
04 Sentinel – Restructure (Global Lust Mix)+ 05:56
05 Sentinel – Restructure (Nobel Prize Mix)++ 14:28
06 Sentinel – Restructure (Tubular Beats)* 04:12

Written by Mike Oldfield
Original Versions from the Reprise Album TUBULAR BELLS II
Produced by Trevor Horn, Mike Oldfield and Tom Newmann
* Remix and Additional Production by Tommy Musto for Northcott Productions
** Remix and Additional Production by Satoshi Tomii for Def Mix Productions
+ Remix and Additional Production by Mark Lewis for CIA International
++ Remix by The Orb; Mix Engineer: Greg Hunter


 

Weiterlesen

The Bell – Großbritannien

Diese Version von „The Bell“ ist nur in Großbritannien erschienen und ich habe sie durch Zufall im Second-Hand Geschäft für umgerechnet 15,00 € in London entdeckt.

Es finden sich fünf Tracks darauf inklusiver der deutschen Version mit Otto Walkes.

Meine Bewertung: Eine super CD und die gehört einfach in meine Sammlung.

Auffällig ist das Papersleave durch seine extreme Farbgebung.

 


Veröffentlicht am: 29.03.1993
Veröffentlicht in: Großbritannien
First Release: 29.03.1993
Medium: Compact-Disc
Label: Warner Music UK Ltd.
EAN: 7 45099 22612 1
Artikel-Nr.: YZ737CDX

 

Tracks

1. The Bell – Live – MC John Gordon Sinclair (04:19)
2. The Bell – Remix – MC Billy Connolly (03:29)
3. The Bell – German Version Remix – MC OTTO (03:29)
4. The Bell – Edit – Strolling Player (05:00)
5. The Bell – Instrumental Remix (03:30)

Written by Mike Oldfield.
Produced by Trevor Horn and Tom Newman.
Remixed by Mike Oldfield.


 

Weiterlesen

Tattoo – Live At Edinburgh Castle EP (GB)

„Tattoo“ die Zweite.

Seit dem 31.08.2002 in meinem Besitz. Es ist die Ausgabe der Maxi-CD aus England. Diese Scheibe gab es meines Wissens nicht in Deutschland.

Die vier Tracks sind Ausschnitte aus der Live Premiere auf Edingburgh Castle und haben die die Tonqualität der DVD. Auffällig ist der vierte Track, „Reprise“, den es nur in der Liveversion gibt.

Vorne auf dem Cover ist ein großes Hologramm, das Mike Oldfields „Tubs“ darstellt.

Ich stufe diese Maxi in die Kategorie „Ein Muss für den Sammler“. Man braucht sie nicht wirklich, aber man besitzt sie gerne.

 


Veröffentlicht am: 07.12.1992
Veröffentlicht in: Großbritannien
First Release: 07.12.1992
Medium: Compact-Disc
Label: Warner Records UK Ltd.
EAN: 7 4509-91479-2 1
Artikel-Nr.: YZ 700CDX

 

Tracks

1. Tattoo (03:44)
2. Maya Gold (04:10)
3. Moonshine (01:42)
4. The Bell Reprise (01:20) 

Written und Mixed by Mike Oldfield

Recorded live at Edingburgh Castle

Produced 1992 Warner Music UK ltd.

Copyright 1992 Oldfield Music Overseas Ltd.

(under exclusiv license to Warner Music UK Ltd.)


Weiterlesen

Sentinel – France

Wie in Deutschland, so erschien auch in Frankreich die erste Auskopplung „Sentinel“ zu „Tubular Bells II“.

Einziger Unterschied zur Deutschen Ausgabe ist das Papersleave (Pappverpackung) der CD. Dies ist in den Beneluxstaaten zum Großteil üblich.


Veröffentlicht am: 22.09.1992
Veröffentlicht in: Frankreich
First Release: 22.09.1992
Medium: Compact-Disc
Label: Warner Music UK Ltd.
EAN: 7 4509 91019 3
Artikel-Nr.: WE C795

 Tracks

1. Sentinel – Single Restructure (03:57)
2. Sentinel – The Orb 7″ Mix (04:07)
3. Early Stages (04:08)

Written by Mike Oldfield
Produced by Trevor Horn and Tom Newman
Excerpt 3 produced by Mike Oldfield and Tom Newman
2: Remixed by The Orb
Mix engineer: Greg Hunter


 

Weiterlesen

Earth Moving – Großbritannien

„Earth Moving“ war die zweite Auskopplung aus dem gleichnamigen Album im Jahre 1989.  Meines Wissens erschien diese Ausgabe der Mini-CD (78mm Durchmesser) nur in Großbritannien.

Die „7inch Version“ entspricht der Aufnahme auf dem Album.

Der „Disco Mix“ wirk dagegen… Weiterlesen

Moonlight Shadow – Austria

Fast identisch zu der 5″inch Version in Deutschland, erschien 1994 Moonlight Shadow als 3″inch Version in Österreich.

Sie beinhaltet die gleichen Tracks und unterscheidet sich in erster Linie durch die Größe.

Im Gegensatz zur 5″inch CD ist das Cover vollständig gedruckt, ähnlich wie bei der Vinyl-Single. Zu erkennen ist es am vollständigen Bein des abgebildeten Mannes.

Moonlight Shadow erschien in verschiedenen Varianten. Maßgeblich für die Veröffentlichung sind die alten Vinylscheiben.

Als CD erschien „Moonlight Shadow“ unter anderem im Juli 1984 mit dem Hit „To France“. Die CD erschien Standardmäßig im 5″inch Format, in Österreich jedoch als die hier beschriebene CD im 3″inch Format.


Veröffentlicht am: Juli 1984
Veröffentlicht in: Österreich
First Release: 06.05.1983
Medium: Compact-Disc 3″inch
Label: Virgin Records Ltd.
EAN: 5 012980 00722
Artikel-Nr.: CDT7

Tracks

1. Moonlight Shadow – Extended Version (5:18)
2. Rite Of Man (2:21)
3. To France (4.43)
4. Jungle Gardenia (2:45)

1. 2. Produced by Mike Oldfield & Simon Phillips (Jeremey Parker) An Oldfield Music Production
3. Produced and Engineered by Mike Oldfield & Simon Phillips – An Oldfield (Overseas) Production
4 Produced and Engineered by Mike Oldfield An Oldfield Music Production
3 Vocals Maggie Reilly

 


Weiterlesen