Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter

Collaborations

Wieder mal aufgelegt

Insgesamt 16 Mike Oldfield Alben aus der Zeit mit Virign, hat bzw, wird EMI Music Japan neu aufgelegen. Diese Alben erscheinen als „Cardboard Sleeve“, also in einer Stecktasche aus Pappe. Die Aufmachung der Cover entspricht den Originalalben.

Im Oktober 2007,… Weiterlesen

Das erste Mal Music Of The Spheres

Dienstagabend in Berlin. Die Yellow Lounge zu Gast im Tape in der Heidestraße mit einem klassischem Auftakt zur Popkomm 2007. Wie angekündigt gab es tatsächlich einen eigenen Bereich, wo DJ Terrible dann Mike Oldfield auflegte. Eine ungewohnte Location und ein ungewohntes Ambiente für einen Abend mit der Musik von Mike Oldfield. Aber der Reihe nach.

Zuvor trafen wir uns mit Holger von Tubular-World.com und haarten bei unangenehmen Außentemperaturen den Dingen die da kommen werden. Rund zwanzig Minuten später als angekündigt, wurde der Einlass und die Kasse geöffnet. Recht junges Publikum und viele Menschen die sich kannten, so der erste Eindruck. Innen alles recht dunkel, halt eine Partylocation in Berlin. Schnell fand ich den „Special-Floor“ in dem Mike Oldfield aufgelegt wurde. Wir saßen uns in eine Ecke und lauschten den Klängen von Tubular Bells in verschiedenen Varianten. Teilweise spielte DJ Terrible, nicht wirklich gekonnt, auch Auszüge aus dem Album von Dou Sonare. Dann war es auch schon so weit, Holger gab dazu den Tipp, es erklang etwas was sich nach dem Grundthema von Tubular Bells anhörte. Aber halt ganz anders und mit großem Orchester.

Weiterlesen

Music of the Spheres auf der Popkomm

Yellow Lounge @ Popkomm

In wenigen Tagen geht es los. Dann lädt in Berlin wieder eine der größten Messen für Popkultur zum internationalen Stelldichein der Profi, Künstler und Musikliebhaber. Vom 19.-21.September ist Popkomm-Zeit und aus diesem Anlass gibt es in der Hauptstadt reichlich neue Klänge und noch mehr Konzerte zu erleben.

Dazu gehört natürlich auch die Yellow Lounge, das inzwischen beliebteste alternative Klassik Event der Republik. Am 18. September lädt das Team des Klassik-Szenetreffpunkts von 21 Uhr an in den Club „Tape“ in der Heidestraße 14 in Berlin-Mitte. Geboten werden reichlich Visuals von Safy Sniper und Dj-Sets von Canisius und Moritz von Oswald. Außerdem sind zwei Special-Guests mit von der Partie. Zum einen präsentiert Terrible ein Dj-Programm mit Musik des Crossover-Rockers Mike Oldfield, das exklusiv dessen neues und erstes Klassik-Album „Music Of The Spheres“ vorstellt.

Weiterlesen

Music Of The Spheres By Mike Oldfield

Seit kurzer Zeit gibt es auf Amazon.co.uk eine Aussage zum neuen Album von Mike Oldfield. Auf Amazon schrieb Mike Oldfield ein paar Zeilen zu seinem neuen Werk, dass im November 2007 erscheinen soll.

Reviews

From the Artist
Music Of The Spheres By Mike Oldfield
In this world, everything has a pulse or a vibration. This sound is unique to each living or non living thing and in itself creates a music that no-one can hear. I believe that this has a very powerful resonance with, and a deep effect, on our lives. What would happen if we took this further and apply this to bigger things , more powerful things ; like an entire solar system or galaxy say, what would that sound like?
Weiterlesen

Mike Oldfield und Morgentau bei Schiller

Nun kann man auch in das neue Album „Tag und Nacht“ von Schiller reinhören. Dort findet man dann auch den gemeinsamen Track mit Mike Oldfield. „Morgentau“ wird der 9. Track auf dem Album von Schiller sein.

Reinhören kann man bei Universal Music unter http://www.universal-music.de/html/frames/artists_produkt.php?ean_code=06024&article_no=9874077

Quelle: www.forum.schillertime.de

Weiterlesen

The Orchestral Tubular Bells

Mit dem Produktionsdatum 2003, erschien am 05.01.2004 eine Neuauflage von „Orchestral Tubular Bells“.

Die Aufnahme entstammt dabei der Originalauflage von 1975 und ist vielleicht für Sammler nur zweitrangig von Interesse.

Falk Böhme hat mir freundlicher Weise die vorliegenden Informationen inkl. Scans zur Verfügung gestellt. Gefunden hat Falk diese CD, mit einem reichhaltigem Booklet bei MediaMarkt in Berlin zum Schleuderpreis von 4,99 €.

Im Booklet ist die Einleitung von John Howard aus dem Jahre 1989 und eine Biografie von „The Royal Philharmonic Orchestra“.

In der Zwischenzeit habe ich auch noch ein Exemplar bei den Sonderangeboten gefunden.


Veröffentlicht am: 05.01.2004
Veröffentlicht in: Deutschland
First Release: 17.01.1975
Medium: CD
Label: EMI Music Germany GmbH & Co KG (3 Virgin U)
EAN: 724359317526

Weiterlesen

Children Of The Sun – Sallyangie – Japan

„The Sallyangie“ mit „Children of the sun“ von und mit Mike und Sally Oldfield. Die hier vorgestellte Papersleave Version aus Japan entstamm der Fassung „Children of the sun“ aus dem Jahre 2002, die als Doppel-CD erschien.

Das Papersleave ist recht schlicht gestaltet und beinhaltet kein Booklet.

Das Produktionsdatum stimmt mit der Veröffentlichung über ein.

Weiterlesen

The Space Movie – DVD (Bootleg)

Mir persönlich war es fast schon klar, als ich bei eBay dieses verlockende Angebot sah. „The Space Movie“ mit der Musik von Mike Oldfield auf DVD. Ganz klar, diese DVD muss man als Bootleg bezeichnen.

Abgesehen davon, das die DVD… Weiterlesen