Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter

Tubular Bells

Alben

Bis zum heutigem Tage hat Mike Oldfield 25 Alben veröffentlicht. In der Album-Section wird in erster Linie auf die Alben eingegangen ohne Rücksichtnahme auf das Tonträgerformat. Compact-Disk, Musikkassetten und Vinyl-Scheiben haben ihre eigenen Bereiche.
Singles, Maxis und Compilations (Sampler) werden… Weiterlesen

The Space Movie Original Soundtrack (CD+DVD)

Am 23.10.2015 erscheint in Deutschland eine Neuauflage von „The Space Movie“.

The Space Movie“ entstand 1979 im Auftrag der NASA, um den 10. Jahrestag der ersten Mondlandung zu feiern und zu würdigen. NASA und das United States National Archive stellen erstmalig außergewöhnliches und bis dato nicht veröffentlichtes Filmmaterial zur Verfügung.

Der Soundtrack wurde geschrieben, arrangiert und eingespielt von Mike Oldfield. Neben Extrakten und Anleihen aus „Tubular Bells“ und „Hergest Bridge“ steuerte er auch neue Soundscapes bei.

Die Neuauflage ist eine umfangreich restaurierte Fassung von „The Space Movie“. Das Ganze kommt als CD plus Bonus-DVD auf den Markt und enthält neben dem Soundtrack auch den gleichnamigen Film von Tony Palmer.

Weiterlesen

Tattoo – Charts

Großbritannien

Datum Woche Platzierung
13.12.1992 1. 39
20.12.1992 2. 33
27.12.1992 3. 37

Tubular Bells – Charts

Großbritannien

Datum Woche Platzierung

21.07.1973
28.07.1973
04.08.1973
11.08.1973
18.08.1973
25.08.1973
01.09.1973
08.09.1973
15.09.1973
22.09.1973
29.09.1973
06.10.1973
13.10.1973
20.10.1973
27.10.1973
03.11.1973
17.11.1973
24.11.1973
22.12.1973
05.01.1974
19.01.1974
26.01.1974
02.02.1974
09.02.1974
16.02.1974
23.02.1974
02.03.1974
09.03.1974
16.03.1974
23.03.1974
30.03.1974
06.04.1974
13.04.1974
20.04.1974
27.04.1974
04.05.1974… Weiterlesen

Tubular Beats

tubularbeatsTubular Beats ist ein Remixalbum, das in einer Zusammenarbeit zwischen Mike Oldfield und Torsten Stenzel von der Band York entstanden ist. Es wurde am 1. Februar 2013 veröffentlicht. Anders als frühere Club-Mixe ist das Album eine echte Zusammenarbeit zwischen Oldfield… Weiterlesen

Tubular Beats

Mike Oldfield ist ein unvergleichlicher Künstler. Innerhalb der letzten Jahrzehnte schrieb er zeitlose und einzigartige Musik wie den Klassiker Tubular Bells (1973) oder die Hit-Singles „Moonlight Shadow“ und „To France“. Er war mit über 30 Alben und 25… Weiterlesen

2003-2013

tb2003_dvd-a_cover_smallMit fast einem halben Jahr Verspätung, erschien am 09.02.2004 die erste reine Audio DVD von Mike Oldfield.

Auf dieser DVD-A hat Mike Oldfield sämtliche Register bei der Abmischung für „Tubular Bells 2003“ gezogen. Die Fans sind sich jedoch bis heute noch nicht einig, ob diese Dolby Digitale 5.1 Abmischung wirklich das wahre ist. Über einen Erfolg bei der Audio-DVD von „Tubular Bells 2003“ braucht man nicht wirklich zu reden.

Sehr fleißig zeigte sich Mike Oldfield auch zum Anfang des Jahres 2004. Am 12.03.2004 präsentierte er das zweite Spiel aus seiner Music Virtual Reality (MVR) Reihe.

MAESTRO, so der Titel für das PC-Game, nach dem es bis zum Beginn des Jahres noch „The Tube World“ heißen sollte. Im Gegensatz zu „Tres Lunas“ gibt es jedoch kaum neue Soundfiles. Vielmehr wurden Bestandteile aus „Tubular Bells 2003“ verwendet.

Mike Oldfield, zeigt sich zum Beginn des Jahres gegenüber seinen Fans offen wir nie. Seine Homepage hat, unter der Leitung von Fanny Oldfield, ganz neue Formen angenommen. Erstmals gibt es ein eigenes Forum, in dem auch Mike Oldfield recht aktiv ist.

Weiterlesen

1953-1973

Michael Gordon Oldfield wurde am 15.Mai 1953 in Reading (England), in der Nähe von London geboren. Mike Oldfield war das dritte Kind von Dr. Raymond Henry Oldfield und Maureen Bernadine Oldfield geb. Liston. Seine älteren Geschwister heißen, Terry Oldfield (*1949) und Sally Oldfield (*1947).

Michael Gordon Oldfield wurde am 15.Mai 1953 in Reading (England), in der Nähe von London geboren. Mike Oldfield war das dritte Kind von Dr. Raymond Henry Oldfield und Maureen Bernadine Oldfield geb. Liston. Seine älteren Geschwister heißen, Terry Oldfield (*1949) und Sally Oldfield (*1947).

Weiterlesen

Tubular Beats

Das Fanportal tubular.net berichtet von einem neuen Album Namens „Tubular Beats“. Das neue Album, welches aus Remixen hervorgeht, entspringt der Zusammenarbeit zwischen Mike Oldfield und dem Bad Homburger Torsten Stenzel. Der deutsche Musikproduzent und Komponist, Torsten Stenzel, bringt selbst auch ein Album auf dem Markt, an dem wiederum Mike Oldfield einen Beitrag dazu geleistet hat.

Nun soll am 01. Februar 2013 das Remix Album „Tubular Beats“ erscheinen. Alle Remixe sollen aus den ursprünglichen Bändern bzw. durch Neueinspielungen entstanden sein. Mit einem neuen Vocalpart wird Tarja Turunen mit dem neuen Song „Never Too far“ vertreten sein.

Das Album Tubular Beats wird von Edel in Deutschland und über andere Partner International veröffentlicht werden. Angeblich wird es vorerst keine Veröffentlichung in Großbritannien geben, so eine Entscheidung Mercury / Universal.

Hier Trackliste:

Weiterlesen

Music From The Opening Ceremony

Als Mike Oldfield bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele, am 27.07.2012 im Olympischen Park in Stratford auftrat und bei der gigantischen Show seinen persönlichen Mix spielte, waren die Fans aus aller Welt vollkommen aus dem Häuschen.

Egal ob Twitter, Facebook, Foren oder anderen Möglichkeiten im Internet, die Fans teilten Ihre Begeisterung und jeder wollte diesen Song.

Der Eröffnet mit „Tubular Bells“, ging es weiter mit einem „Tubular bells Swing“, dem dann noch „In Dulci Jubilo“ folgte.

Heute kam dann die Meldung von Universal Records über Newsletter, Facebook, etc.

Weiterlesen

Two Sides: The Very Best Of Mike Oldfield

Man fragt sich ja manchmal schon, ob man sie alle hat. Und das in jeglicher Hinsicht. Es gibt mal wieder ein „Best of“. Besser gesagt ein „The Very Best Of Mike Oldfield“. Dinge auf die alle Fans schon so lange gewartet haben. Nachdem wir „Platinum“ und „Q.E.2“ als „DELUXE EDITION“ etc., für ein paar weitere Soundschnipsel des Meisters und in den Schrank gestellt haben. Denn den Rest kennen wir schon, nun musste es mal wieder ein „Very Best Of“ sein.

Was die „Deluxe Edition“ betrifft sind wir im Jahre 2012 nun rechnerisch im Veröffentlichungsjahre 1980 angekommen. Immerhin die ersten sechs von rund vierundzwanzig Alben gibt es nun frisch gepresst.

Wer Mike Oldfield erst entdecken möchte, der ist mit der „Two Sides: The Very Best Of Mike Oldfield“ allerdings recht gut bedient. Eine Seite mit einer schönen Auswahl von Instrumental-Kompositionen und die zweite Seite mit den wichtigsten Pop-Songs, Marke Mike Oldfield. Mit der Seite zwei gibt es unter anderen Max Bacon, Bonnie Tyler, Roger Chapman und Maggie Reilly für die Ohren. Den Jüngeren, unter uns, wird das wohl nicht viel sagen.

Weiterlesen

Two Sides: The Very Best Of Mike Oldfield

Two-Sides-The-Very-Best-Of-Mike-OldfieldMike Oldfields Musik ist unvergleichlich stimmungsvoll, spirituell, atmosphärisch und sinnlich … dass er eine absolute britische Ikone ist, steht da völlig außer Frage.

Two Sides ist eine von Mike persönlich zusammengestellte Retrospektive.

Der Autodidakt und Multi-Instrumentalist, Produzent und Komponist hat… Weiterlesen

Tubular Bells 200 von 500

Heute am sehr späten Nachmittag klingelte endlich der Zusteller und brachte mir meine „Tubular Bells – Mike Oldfield – Special Numbered Edition – Signed by Mike Oldfield – Limited 500 Copies“.

Kurz gesagt, die Tubular Bells Ultimate Edition mit einen zusätzlichen Blatt Papier in der Box. So richtige Begeisterung kommt bei mir nicht auf. Da sind derzeit so wenig Emotionen, dass ich nicht einmal die CD oder DVD heute in den Player geschoben habe. Hätte ich das Album regulär gekauft oder Amazon über bestellt, wären dafür derzeit rund 74,00 € fällig gewesen.

Nun habe ich die „kostbare“ Variante aus Großbritannien und bin 100,00 € los. Der Mehrwert, ein „Certificate of Authentication“ das wohl die Unterschrift von Mike Oldfield trägt. Auf das Zertifikate wurde, nach dem ersten Blick, wohl geschrieben und nicht gedruckt. Nur ob der Stift von Mike Oldfield auch geführt wurde vermag ich nicht zu sagen.

Weiterlesen

Tubular Bells im neuen Stereo Mix

Lieber Mike Oldfield-Fan,

die Einzigartigkeit von Mike Oldfield bleibt auch über 35 Jahre nach der Veröffentlichung seines Kultalbums „Tubular Bells“ unverändert: Der Sänger, Songwriter und Komponist schafft es heute wie damals mit seinen Songs große Bilder in unseren Köpfen zu kreieren und Atmosphären zu schaffen wie kaum ein anderer Künstler. „Tubular Bells“ gilt seit dreieinhalb Jahrzehnten als ein Meilenstein seiner Karriere und bleibt ein zeitloses, berührendes Werk. Mit der Wiederveröffentlichung des Albums am 12. Juni präsentiert Mike Oldfield seinen Klassiker in neuem Gewand und in verschiedenen Versionen, die mit sensationellen Extras aufwarten. Auch wer „Tubular Bells“ auf Vinyl oder CD bereits zu Hause hat, sollte die neue Version nicht verpassen! Mike Oldfield höchst persönlich hat die Originalaufnahmen in seinem Studio auf den Bahamas überarbeitet und den Klang des Albums noch verfeinert. So können Sie sicher sein, dass die neue Stereo-Version von „Tubular Bells“ im Kern als Klassiker nichts an seiner Faszination verloren, sondern an Qualität dazu gewonnen hat.

Mike Oldfield – Tubular Bells – The Ultimate Edition
Release-Datum: 12.06.2009

Weiterlesen

Tubular Bells 2009 vorbestellen

In der Zwischenzeit sind die re-Releases (Neuveröffentlichung) von „Tubular Bells“ bei Amazon Deutschland gelistet. Als Datum zur Veröffentlichung wird der 12.Juni 2009 genannt.

Entgegen den bisherigen Meldungen von Mercury / Universal wird es voraussichtlich auch einen Einzel-CD geben.

Alleine für… Weiterlesen

Erstes Bild von The Ultimate Edition

Heute auf der spanischen Musikseite efe eme entdeckt!

Ein Bild der Tubular Bells – The Ultimate Edition Box von Mercury Music Group / Universal Music, die am 9. Juni 2009 erscheint.

Wenn diese Box auch so auf dem deutschen Markt erscheint, werden die Fans mit Sicherheit Schlange stehen.

Tubular Bells aus dem Jahre 1973 nicht nur als Hörgenuss, sondern auch als Augenschmauß.

Weiterlesen

Tubular Bells The Ultimate Edition

Wer es nicht erwarten kann, der kann bei Amazon/Großbritannien sich Mike Oldfield / Tubular Bells The Ultimate Edition [Box set] vorbestellen. Als Preis werden derzeit £70.49 aufgerufen, das entspricht derzeit rund 80,00 € für fünf Disc.

Als Veröffentlichungstermin muss man dabei nur den 08.06.2009 beachten.

Weiterlesen

The Bells are Back…

…so titelt seit heute die neue Domain www.tubularbells2009.com. Auf diese kommt man, wenn man derzeit versucht auf die Webseite von Mike Oldfield www.mikeoldfield.com zu gelangen.

Die Inhalte entsprechen bereits gemachten Meldungen zum 06.06.2009 und der Wiederveröffentlichung von „Tubular Bells“ aus dem Jahre 1973. Das Design der Webseite und die entsprechenden Ideen stammen von Unit 5 Level 5 SOUTH, New England House, Brighton. Zu erreichen über www.theunit.co.uk. Am besten sind aus meiner Sicht die Bilder von dem alten Tonband und die animierten Bells. Ansonsten sieht die Seite für mich einfach unfertig und phantasielos aus.

Als Highlight bezeichne ich mal für Fans den Bereich „Reminisce“. Hier eine kleine freie Übersetzung.

Weiterlesen

Neuauflage „Tubular Bells“ 2009

Aus einer Internationalen Pressemitteilung von Universal Music Entertainment GmbH gibt es folgendes zu Vermelden.

Tubular Bells
Erscheinungsdatum: 6. Juni 2009

Mike Oldfield ist ein Künstler wie kein anderer. In den vergangenen 37 Jahren hat er mit zeitloser, einzigartiger und inspirierender Musik, Hörerinnen und Hörer, auf der ganzen Welt begeistert. Alte und neue Fans werden den großen Mann feiern, wenn das Ergebnis seiner Arbeit an einer speziellen Version von seiner klassischen, multiplatinum Version von Tubular Bells am 08. Juni 2009 erscheint. Dies ist das erste Klassik Album aus Mike Oldfields Back-Catalog, das nach dem Wechsel von Virgin zu Mercury / Universal im Jahre 2008, erscheint. Seit der ersten Veröffentlichung sind 35 Jahre vergangen. Eröffnungspassagen wurden im Film „Der Exorzist“ verwendet. Das Album ist in seiner Gesamtheit ein globales Phänomen.

Diese aufregende neue Version seines 1973 bahnbrechendes Album wir nicht nur neu verpackt, Mike hat in seinem Haus auf den Bahamas alle Spuren Remastert. Es werden vier physikalische Versionen des Albums, sowie zwei digitale Fassung geben. Die DeLuxe Edition ist ein 5.1 Mix. Während die Box „Ultimate Edition“, komplett mit einem sechzigseitigen Hardcover Buch und einem Vorwort von Mike Oldfield, Poster, Plektren und alle Arten von Tubular Highlights erscheint. Sie enthält auch bis dahin unbekannte Demos und erste Abmischungen dieser epochalen Auflage. Auf der Webseite, www.mikeoldfield.com, wird diese herrliche Box in einer auf 500 Stück limitierten, nummerierten Auflage und signierten Auflage erhältlich sein. Für die Fans der alten Schule, gibt es eine Vinyl-Version, als Teil der renomierten Back To Black Serie.

Weiterlesen