Eine Mike Oldfield Fanseite
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter
Kategorien
Archive
Newsletter

Tres Lunas

Alben

Bis zum heutigem Tage hat Mike Oldfield 25 Alben veröffentlicht. In der Album-Section wird in erster Linie auf die Alben eingegangen ohne Rücksichtnahme auf das Tonträgerformat. Compact-Disk, Musikkassetten und Vinyl-Scheiben haben ihre eigenen Bereiche.
Singles, Maxis und Compilations (Sampler) werden… Weiterlesen

To Be Free (Lyrics)

Vocals: Jude Sim

You find yourself alone
Sometimes
Without a home,
No protection
You don’t know
Which way to go
You’re lost
No direction

Then, suddenly,
Out of the blue
Some kind of magic
Comes to you
You don’t know… Weiterlesen

Thou Art In Heaven (Lyrics)

Vocals: Sally Oldfield

Now, thou art in Heaven

Now, thou art in Heaven
Now, thou art in Heaven

Now, thou art in Heaven
Now, thou art in Heaven

Now, thou art in Heaven
Now, thou art in Heaven

Now, thou… Weiterlesen

To be free – Charts

Spanien

Datum Woche Platzierung
20.05.2002 1. 3
27.05.2002 2. 4
03.06.2002 3. 5
10.06.2002 4. 10
17.06.2002 5. 18

Quelle: Spain Top 20


Österreich

Datum Woche Platzierung
09.06.2002 1. 44
16.06.2002 2. 45
23.06.2002 3. 25
30.06.2002 4. 26… Weiterlesen

Tres Lunas – Charts

Deutschland

 

Datum Woche Platzierung
14.06.2002 1. 19
21.06.2002 2. 32
28.06.2002 3. 30
05.07.2002 4. 45
14.07.2002 5. 68
19.07.2002 6. 70
26.07.2002 7. 85
01.08.2002 8. 95

 

Quelle: Media Control


Schweiz

 

Datum Woche Platzierung
21.06.2002 1.… Weiterlesen

1993-2003

tsode_cd_cover_smallWir schreiben das Jahr 1995. Zwei Jahre nach Mike Oldfield´s zwanzigjährigem Jubiläum erscheint „The Songs of Distant Earth“ und erobert einige Herzen der Fans.

tsode_2_cd_cover_smallErstmals enthält eine CD von ihm, einen CD-Rom Track. Allerdings ist der nur für Mac-Nutzer zu betrachten. Der Track ist eine kurzer interaktive Reise durch eine virtuelle Welt mit kleinen Spieleinlagen. Insgesamt gelangten drei Versionen von „The Songs Of Distant Earth“ auf dem Markt in Deutschland.

Das Album basiert gedanklich auf die Story des gleichnamigen Romans von Arthur C. Clarke, einem Sciene-Fiction Autor. Da Mike Oldfield von dem Roman fasziniert war, versuchte er den Roman in Musik umzusetzen. Der Verkauf enttäuschte jedoch sehr, da Mike Oldfield anscheinend nicht das Publikum in der breiten Masse mit seinen Stücken ansprach.

Das Video für „Let There Be Light“ war sehr Eindrucksvoll und komplett digital. Für das Jahr 1995 war es das modernste Digital erstellte Video der Welt. Die Produzenten erhielten einen Award.

Weiterlesen

Maestro – Episode 1 – Demo 2

Am 03.02.2004 es ein weiteres Update auf der Website von Mike Oldfield. Dabei wurde eine neue Demoversion von Maestro eingespielt.

Die setup.exe ist nun rund 800kb kleiner als die Erste. Neue Sounds konnte ich beim Spielen nicht entdecken. Allerdings sind… Weiterlesen

Tres Lunas Page

Nach etwas mehr als einem Jahr ist die extra für „Tres Lunas“ erstellte Homepage von WEA Spanien nun seit fast eine Woche, genau genommen seit dem 15.06.2003, nicht mehr erreichbar.

Die Seite beinhaltete in Spanisch und Englisch eine kleine Biografie über Mike, eine Trackliste mit Hörproben zum Album und das Video „To be free“.

Allgemein war das vorletzte Album von Mike aus dem Jahre 2002 nicht gerade von Erfolg gekrönt. Es spaltete die alten Fans in zwei Lager und schaffte es nicht neue Fans zu aktivieren. In den deutschen Charts war das Album zwar acht Wochen vertreten und hatte als beste Platzierung den 19.Rang, dies aber reichte nicht für eine erfolgreiche Single-Auskopplung und so verschwand das Album mit dem PC-Game MVR doch recht schnell in der Versenkung.

Weiterlesen

Rückblick 2002

Seit Mai 2002 ist www.hibernaculum.de im Netz vertreten. Seit diesem Zeitraum wurden nach Möglichkeiten die News aktualisiert und nun auch archiviert.

Ältere Nachrichten und Beiträge zur Biografie findet man in der Story-Section.

Das Jahr 2002 war von dem Erscheinen des neuen Albums „Tres Lunas“ geprägt. Es war das einzige Album das Mike neu herausbrachte. Die Single Auskopplung „To be free“ und „Thou art in Heaven“ fanden wegen dem mäßigen Erfolg von „Tres Lunas“ nicht den Weg in die deutschen Plattenläden.

Weiterlesen

Nachlese Radiointerview

Heute lief das Interview mit Mike bei der BBC. Er erzählte wie erwartet von seiner Neuauflage von Tubular Bells und berichtete bekanntes zu seinem Album „Tres Lunas“.

Weitere Information stehen nicht zur Verfügung, da der Link von BBC gelöscht wurde.

Tr3s Lunas II (Fanprojekt)

Kurz nach Erscheinen des Albums „Tres Lunas“ von Mike Oldfield erschien September 2002 ein erstes Exemplar des Fan-Projektes „Tres Lunas II“.

Verschiedene Fans extrahierten aus dem Spiel „Music Virtual Reality“ von Mike Oldfield die Musicfiles und mischten diese… Weiterlesen

Update für MVR

Unter www.mikeoldfield.org ist ein Update für das Game bereit gestellt worden.

Es hat eine Größe von ca. 1,1 MB und muss in den Ordner von MVR gespeichert werden.

Mehr dazu auf der Homepage von Mike Oldfield.

Tres Lunas (Includes MusicVR)

Ganze sieben Tage vergingen, da erschien „Tres Lunas“ (Tr3s Lunas) von Mike Oldfield in einer weiteren Version. Das „MusicVR – 3D Interactive PC Game“ gab es nun nicht mehr als separate Beilage auf einer CD-ROM. Vielmehr wurde das PC-Spiel einfach… Weiterlesen