Hibernaculum

Musik machen ist Stress pur

Diese Aussage machte Mike Oldfield bei einem Interview mit stern.de.

„Musik ist gar nicht meine Lieblingsbeschäftigung, sondern Studios aufbauen“, gestand der Popkomponist und Instrumentalist im Interview des Onlineportals stern.de. Das sei entspannend, wird der 54-Jährige zitiert, „Musik machen ist stressig“. So sei auch sein größter Pop-Hit „Moonlight Shadow“ harte Arbeit gewesen: „Ich habe drei Monate gebraucht für diesen einen Track, und ich habe jeden Tag daran gearbeitet, acht Stunden täglich, erklärte Oldfield.

Das ganze Interview mit einem Videoausschnitt und weiterem Videointerview gibt es auf www.stern.de.