Hibernaculum

Auf Shaped Signs ist verlass

Rechtzeitig zum Jahresende haben Shaped-Signs „Tranquility 4“ fertig gestellt und im Downloadbereich ihrer Webseite zur Verfügung gestellt.

Zur vor ein kleiner Rückblick. „Tranquility 4“ ist schließlich kein einfaches Musikstück und schon gar nicht Ruhig.

In der Zwischenzeit ist es schon eine kleine Tradition, die am 22.12.2003 mit „Tranquility“ begann. 2003 war das Jahr, als Volker und Ron fleißig an ihrem ersten Album „Nature´s Odyssey“ arbeiteten.

„Tranquility“ – ein Track, der die Stimmung am Jahresende ausdrücken soll, so Shaped Signs damals.


Und das war den Beiden auch gelungen. Der Song wirkt vielleicht etwas Nachdenklich, aber nicht traurig. In „Tranquility“ schlummert Energie, die sich zum Jahresende geballt entlud. Shaped Signs hatten Musikalisch ein tolles Jahr und 2004 sollte mit dem Album „Nature´s Odyssey“ noch erfolgreicher werden.

20.12.2005, schon vor Weihnachten erschien „Tranquility 2“. Zu dem Zeitpunkt mischten beide gerade ihr zweites Album „eXodus“ ab, was letztendlich am 08.09.2006 veröffentlicht wurde. Der 2.Part von „Tranquility“ ist dabei etwas euphorischer geworden, als der erste Part. Ohne dabei übertrieben zu wirken. Ein echtes Shaped Signs Stück vom Feinsten. Sauber produziert, klare Klänge und „Tranquility 2“ macht einfach Lust auf mehr, auf noch viel mehr. Verspielt wirkt im ersten Moment das Feuerwerk zum Schluss des Songs, es passt jedoch absolut zu der ereignisreichen Komposition.

Am 31.12.2006 erschien „Tranquility 3“ in dieser Zeit und über das ganze Jahr 2007 hinweg arbeiten Volker und Ron nun schon an ihrem dritten Album. Das neue Album trägt den Arbeitstitel „Daydream“ und ist derzeit zu rund 2/3 fertig gestellt.

„Tranquility 3“ wirkt im ersten Moment etwas anders, passt jedoch fantastisch in diese Trilogie. Faszinierend ist es, dass zwischen Part 1 und 3 nun schon drei Jahre liegen. Alle drei Songs gehen harmonisch ineinander über und man spürt auch die musikalische Weiterentwicklung von Shaped Signs.

Um so gespannter war ich natürlich auf „Tranquillity 4“. Seit heute Nacht ist er endlich da!

Es beginnt ruhig, man schwebt gemütlich ein und dann geht es ab. Aber hallo, Volker und Ron geben nach einem Intro nach und nach mehr Gas. Mit geniale Guitar Riffs und eine hitverdächtigen Grundmelodie lassen sie das Jahr ausklingen und setzen ein starkes Zeichen für das kommende. Für das neue Jahr 2008. Ich weiß noch nicht zu was „Tranquility 4“ ich das zuordnen soll. Eins weiß ich, es rockt!

Viel Spaß beim hören und Danke, Shaped Signs, für diesen geilen Song.

Hier geht es direkt zum Downloadbereich: www.shaped-signs.com