Hibernaculum

Drifting der neue Track von Shaped-Signs

Seit heute nachmittag haben Shaped-Signs, nach drei Monaten Abstinenz, einen weiteren Track aus dem neuen Album „Exodus“ auf Ihrer Homepage zur Verfügung gestellt.

Drifting, so der Titel des neuen Tracks, der mit 10,5 MB schon recht heftig für ein Download ist. Mit 8 Minuten 59 Sekunden hat man dann aber auch ein interessantes Stück Musik auf seinem Rechner.

Beim ersten Mal hören sucht, man vergeblich einen Vergleich zu den vorangegangen Tracks, wie zum Beispiel Intruders, Exodus und Outer Space. Diesen gibt es jedoch nicht, da Drifting ein in sich eigenes Musikwerk ist.

Zu Beginn empfangen den Hörer unterschiedlichste Geräusche, die dann erst nach anderthalb Minuten in eine Melodie übergehen. Drifting wandelt für mich auf den Pfaden zwischen mystisch und monumental. Dennoch bleiben Volker und Ron von Shaped-Signs ihrem Stil treu. Und das ohne zu langweilen.

Es ist elektronische Musik, in der die Gitarre immer wieder ihre Dominanz findet. Drifting gehört nicht zu meinen absoluten Favoriten. Das kann sich jedoch noch ändern, wenn die endgültige Abmischung auf CD ist. Bei MP3s mangelt es immer wieder an der Qualität, so das gerade das Intro für mich nicht der Renner ist. Mir gefallen persönlich die letzten fünf Minuten am besten.

Ein schönes Musikstück ist es dennoch. Hoffentlich lässt uns Shaped-Signs nicht wieder drei Monate bis zum nächsten Demo warten.

Nun noch die wichtigsten Links:

1. Shaped-Signs
2. Der Download von Drifting