Hibernaculum

Neuer Termin für MAESTO, dem PC-Game von Mike Oldfield

Laut den neu erstellen Seiten auf www.noblepr.co.uk , steht nun ein offizieller Termin für den Start von
Maestro fest.

Der 12.04.2004 soll es, laut den neusten Angaben, werden. Im ersten Teil wird darüber berichtet wie einzigartig, erfinderisch und kreativ das Meisterwerk Maestro, des Musikgenies Mike Oldfield,
ist. Dazu gibt es einen Bericht über die ersten Spielerfahrungen mit Maestro und den technischen Anforderungen an den eigenen PC.

Im zweiten Teil gibt es eine ganz kurze Biografie von Mike Oldfield, die sich in erster Linie mit Tubular Bells und dem Nachfolger Tubular Bells 2003 befasst.

Im dritten Abschnitt wird eine kurze Spielanleitung zu Maestro erläutert, in der es auch darum geht, das man erst einmal die Steuerung lernen muss. Mal schwebt man wie ein Samen in einer Brise durch die Luft, ein andermal schießt man in Lichtgeschwindigkeit nach oben. Man soll dabei auch nicht ungeduldig werden, wenn es einige Stunden dauert, bis man das richtige Feeling für die Steuerung hat.

Im vierten Teil wird angekündigt, das Mike Oldfield persönlich, nach Vorankündigung, in der Onlinespielvariante erscheinen wird, um so in das Geschehen einzugreifen. Unter dem anschließenden Link befinden sich dann einige Screenshots, die man aus der Demoversion zum Teil noch nicht kannte. Anzumerken ist, das als Online Community für Mike Oldfield, die Canadische Fan-Seite www.tubular.net genannt wird.

Eigne Anmerkung:
Die animierten Bilder, die Mike zeigen, finde ich ziemlich affig. Aber das ist Geschmacksache.

Es steht mittlerweile auch eine Produktinformation mit den technischen Anforderungen zur Verfügung.

Diese finde ich schlicht und ergreifend sehr niedrig gewählt. Um das Demo vernünftig zum laufen zu bringen, waren bei mir mindestens 256 MB RAM nötig. Die Angaben sollte man daher als Mindestanforderung für den eigenen Rechner sehen.