Hibernaculum

“Tubular Bells 2003″ – 4.Woche

Mittlerweile sind vier Wochen seit der Veröffentlichung des Albums „Tubular Bells 2003“ von Mike Oldfield vergangen.

Die Single „Introduction“ ist immer noch nicht in Sicht, das Album gibt es als MP3 Files trotz Copy Protect im Filesharing (Tauschbörsen im Internet) und eine erste Raubkopie (Bootleg) wurde auch in Deutschland gesichtet.

Die genannten Punkte sollen uns nun nicht tangieren, wir schauen in die Charts.

Platz 1
In der Vierwochenübersicht der treuen Fans, geht an Tschechien. Das Album stieg vor vier Wochen auf Platz 13 ein, erreichte die höchste Platzierung in der zweiten Woche auf Platz Nr. 7 und ist nun in der vierten Woche auf Platz 30 angelangt.

Platz 2

Für vier Wochen Fantreue, geht nach Spanien. Auch hier startete Tubular Bells 2003 auf Platz 13, dies war auch der höchste Platz bisher, und nun steht das Album in der vierten Woche auf Platz 29.

Platz 3

Für Deutschland und seine Fans. Nach einem Einstieg auf Platz 29 in der ersten Woche, geht es nun kontinuierlich abwärts. In der vierten Woche sind wir nun bei Platz 75 angelangt.

Da es keine weiteren Notierungen in Europa gibt, kann man nur noch von den roten Laternen berichten. Dies ist zum einen die Schweiz, dort hielt sich das Album immerhin zwei Wochen auf den Plätzen 55 und 78. Absolutes Schlusslicht ist im Rahmen der Hitparaden Platzierung England.

Eine Woche auf Platz 51 und das war es. Anscheinend mögen die Landsleute von Mike Oldfield das Thema „Tubular Bells“ nicht mehr.

Weitere Notierungen, wie zum Beispiel Frankreich, Belgien und österreich gibt es auch nach vier Woche nicht zu entdecken.

Fazit:
Mit Tubular Bells 2003 hat Mike Oldfield vielleicht ein weiteres Meisterwerk geschaffen. Meisterhaft ist es immerhin, sein eigenes Werk nach 30 Jahren zu covern. Aber, ein Chartbreaker ist es auf keinem Fall geworden.

Sieht man es jedoch Positiv, so kann man auch sagen, Mike Oldfield hat es nach dreißig Jahren erneut geschafft mit „Tubular Bells“ in die internationalen Charts zu kommen.

Vielleicht ändert sich noch alles, wenn erst einmal die Super Audio DVD auf den Markt kommt, über die seit Anfang Juni spekuliert wird. Tubular Bells 2003 auf DVD im 5.1 Mix.

Als Termin für die DVD Tubular Bells 2003 sollten die Fans eventuell mal den 22.07.2003 ins Auge fassen. Wobei diese Angabe ohne Gewähr und noch unbestätigt ist.