Hibernaculum

Mike Oldfield in Chat auf BBC

Bereits am 19.05.2003 fand auf der Website von BBC ein Chat mit Mike Oldfield statt.

Geplant hatte ich einen kurzen Bericht mit einigen neuen Details. Da es mein erster „Promi-Chat“ war, möchte ich gar nicht näher auf alle Details ein gehen, die da stattgefunden haben. Teilweise waren an die 120 Fans aus aller Welt im Chat und bombardierten Mike mit den irrwitzigsten Fragen.

Einige Antworten gibt es hier nun ohne weiteren Kommentar.

Mike vermisst die Star Trek Ausstellung in London, aber er hat sie in Portsmouth gesehen.

Mike raucht Amber Leave.

Mike hat www.oldfield.de gesehen und findet die Seite gut.

Mike konnte nicht die originalen Tubular Bells finden, er benutzte Spielzeugglocken, aber mit einen großen Sound.

Das Album (gemeint ist TB 2003) erscheint im 5.1 Sound.

Mike antwortete an BonZai, nein ich gehe nicht auf Tour, ich mache eine kleine Tour an einen schönen Strand.

Mike möchte mal wieder nach Polen fahren.

Mike benutzt ein Vibrato wie eine Violine.

Mike´s Lieblinginstrument ist der Dudelsack.

Mike besucht viele Fanseiten im Internet und findet das einige das ganze zu Ernst nehmen.

Mike benutzte den original Telecaster von 1960 aus „Tubular Bells“ für „Tubular Bells 2003“.

Mike wird keinen Fan-Kalender herausbringen, in dem er nackt zusehen ist. Auch keinem, in dem er angezogen ist.

Mike hat im Chat Fans wiedererkannt, mit denen er schon MVR online gespielt hat

Mike hat seinen Hot Cat Modellhubschrauber fertiggestellt und baut nun einen Quattro Jet, der 100 Meilen die Stunde schnell sein soll.

Anschließend stellt er „The Tube World“ fertig

Am liebsten fährt Mike in Villar in der Schweiz Ski.

Mike´s schwarze Katze, Sooty, ist weggelaufen.

Nach nicht mal einer Stunde war der Spuk vorbei und ich erschüttert. Teilweise habe sich einige Leute ziemlich bescheuert aufgeführt. Aber so kenne ich es ja aus den „normalen“ Chats schon.

So richtig ernsthaft konnte man nur wenig nehmen. Schade eigentlich.