Hibernaculum

Mike Oldfield Website im neuen Design

Im Laufe der Woche war Mike und sein Team wieder sehr fleißig. Das Ergebnis präsentiert sich somit zu dem Wochenende vor Ostern.

Die Webseite von Mike wurde schwerpunktmäßig in der Navigation umgestaltet und mit neuen Informationen aufgewertet.

Oben links befindet bei dem Bild ein Link, sich ein zu einer Collage mit verschiedenen Bilder. Dort findet man Links zu einem Promo Kalender, der noch leer ist, einer Discografie, Music MVR und einem Forum.

Unter dem Tubular Bells Re recording Banner kommt man zu den News aus dem Februar 2003.


Die übersetzung lautet:

Als junger Musiker mit 19, wurde mir vor 30 Jahren eine Woche Studiozeit im „The Manor House“ in der Nähe von Oxford gegeben. In dieser Woche nahm ich die gesamte erste Hälfte des Albums auf, was später zu „Tubular Bells“ wurde.

Diese Album wurde wohl das erfolgreichste Rock Instrumental Album aller Zeiten. In meinen Ohren, wie auch immer, war ich mir über die Unvollkommenheit bewusst. Noten die nicht in die Melodie passten, zu schnelles Spielen, Fehler in der Performance, elektrische Geräusche etc etc… Ich wollte es immer wieder neu Aufnehmen, aber aus diesem oder jenem Grund, tat ich es nicht…. bis jetzt.

Die Neuaufnahme war ein großes Vergnügen, und es ist so schön mein ersten Musikstück in seinem vollem Potential zu hören. Der 5.1 Mix ist besonders magisch. ich hoffe du genießt das Zuhören zum dreißigsten Geburtstags von Re recording Tubular Bells, so wie ich es genossen habe es zu machen.

Mit besten Wünschen

Mike Oldfield

Mein Dank an BonZai, für die Übersetzung.

Dort gibt es auch ein Bild vom neuen Cover.

Daraus lässt sich interpretieren, dass meine Vermutung vom 10.04.2003 richtig ist und das dort gezeigte Cover zu einer Single gehört.

Unter PC-Games findet man erste Informationen zu „The Tube World“ und ältere Informationen zu „Music VR“.

Den Text unter den News interpretiere ich wie folgt:

Tube World News

Laut dem Originaltext, sind die Hauptlevels und Modelle von „The Tube World“ soweit fertig. Derzeit wird noch an einzelnen Details der Grafiken und deren Bewegung gearbeitet. Mike arbeitet viel an der Musik, obwohl es im schwer fällt Zeit dafür zu finden, da er auch noch an seinem „HotCat“, düsenbetriebenen Helikopter, arbeitet.

Es soll viele Verbesserungen gegenüber MusicVR geben. Dazugehören Bildschirmmittelungen in Echtzeit während dem Spiel, Flüge in Echtzeit, reale Schatten, Drei-Dimensionale Darstellungen, etc.

„The Tube World“ kann man später auf der Internetseite herunterladen oder per Post bestellen. Dies wird voraussichtlich ab Mitte Juni 2003 möglich sein.

Weitere Informationen werden, laut seinen Angaben folgen.

Unter der Domain www.mikeoldfield-tubularbells.com gibt es nun auch weitere Details zu dem neuen Album. Die Seite gibt es in Englisch und Spanisch und verfügt über Informationen zum Album, einer Biografie, einer Discografie seit Mikes Vertrag bei WEA und einer Pressemitteilung.