Hibernaculum

„Tubular Bells Re-recording“

Heute gibt es zwei aktuelle Meldung auf der Website von Mike Oldfield:

1. Der Name der Neuauflage von Tubular Bells scheint festzustehen. Mike meldet, das Ende Mai das Album „Tubular Bells Re-recording“ erhältlich sein wird.

2. Unter der Rubrik „Musik“ berichtet Mike folgendes:

Als junger Musiker mit 19, wurde mir vor 30 Jahren eine Woche Studiozeit im „The Manor House“ in der Nähe von Oxford gegeben. In dieser Woche nahm ich die gesamte erste Hälfte des Albums auf, was später zu „Tubular Bells“ wurde.

Diese Album wurde wohl das erfolgreichste Rock Instrumental Album aller Zeiten. In meinen Ohren, wie auch immer, war ich mir über die Unvollkommenheit bewusst. Noten die nicht in die Melodie passten, zu schnelles Spielen, Fehler in der Performance, elektrische Geräusche etc etc… Ich wollte es immer wieder neu Aufnehmen, aber aus diesem oder jenem Grund, tat ich es nicht…. bis jetzt.

Die Neuaufnahme war ein großes Vergnügen, und es ist so schön mein ersten Musikstück in seinem vollem Potential zu hören. Der 5.1 Mix ist besonders magisch. Ich hoffe du genießt das Zuhören zum dreißigsten Geburtstags von Re recording Tubular Bells, so wie ich es genossen habe es zu machen.

Mit besten Wünschen

Mike Oldfield

Mein Dank an BonZai, für die Übersetzung.

Hier der originale Text:

30 years ago as a young musician of 19, I was given one week of studio time at The Manor House near Oxford. In this week I recorded the entire first half of the Album that was later to become Tubular Bells.

This Album went on to become the most successfull rock instumental Album of all time. To my ears however I was always aware of it’s imperfections. Notes out of tune, out of time, rushed playing, mistakes in performance, electonic noise etc etc… I always meant to re record it but for one reason or another I never got round to it… Untill Now.

The re recording has been a great pleasure and it is so nice to hear my first piece of music realised to it’s full potential. The 5.1 mix is especially magical. I hope you will enjoy listening to the 30th anniversary re-recording of Tubular Bells as much as I have enjoyed making it.

Best wishes

Mike Oldfield Feb 2003

3. Mike hat in seiner News-Seite eine nicht ganz neue Meldung neu Verfasst:

Die Wiederaufnahme von Tubular Bells ist fast beendet und ich hatte eine großartige Zeit, weil es ein großartiges Stück Musik ist. Neue Techniken haben mir sehr geholfen, nichts desto trotz habe ich die original Instrumentierung beibehalten (akustische Gitarren und Keyboards)

Ich beeile mich absichtlich nicht, da ich nur eine Chance habe es so perfekt wie möglich zu machen. Ich arbeite nicht zu hart und teile meine Zeit zwischen Musik und funkferngesteuerten Helikoptern auf.

Die Caveman Stimme habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben, da ich genau weiß, dass ich danach nicht in der Lage bin für die nächsten zwei Wochen zu sprechen.

Außerdem habe ich die Arbeit an Tubular World MVR begonnen.

Mit besten Wünschen Mike O.

Der originale Text lautet:

The Rerecording of Tubular Bells is nearly finished and I am having a great time, as it really is a wonderful piece of music. The new technologies help a lot although I am mainly keeping to the original instrumentation (hand played guitars and keyboards)

I am deliberately not hurrying as I only have one chance to do it as perfectly as possible. I am not working too hard and divide my time between music and my new hobby of Radio Controlled Electric Model Helicopters.

I am saving the caveman vocal until last because I know that I won’t be able to speak for two weeks after that !
I have also started work on the Tubular World MVR.

Best wishes from Mike O.

Danke an BonZai für die Übersetzung.